Thema: 1er F20 ff. Der neue 1er: Erste Bilder...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2014, 09:25     #1270
exhorder   exhorder ist offline
Profi
  Benutzerbild von exhorder
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 1.694

Aktuelles Fahrzeug:
E82 N52B30 LCI
Zitat:
Zitat von Uberto Beitrag anzeigen
Wieso ist der R6 ein richtiger Motor und der 4-Zylinder im Golf R nicht?! Freude am Fahren bietet also nur ein BMW und sonst keiner?
Wenn du einen Golf R mit einem M135i xDrive vergleichst, liegt dieser ausstattungsbereinigt ~3.500€ über dem Golf.
Klar, ich würde hier wohl auch eher zum BMW als zum VW greifen, aber weit aus schlechter wird der Golf nicht sein und sich wohl mindestens genauso dynamisch bewegen lassen
Selektives Lesen hilft da nicht weiter. Ganz einfach, der Motor im R ist von der Basis her der gleiche wie im GTI - im M135i bekommt man etwas Besonderes. Gerade der Umstand, dass du sonst hier immer von den angeblich aussterbenden R6 schwärmst, zeigt mir dass du hier nur gegenargumentierst um des Gegenargumentierens willen.

bottom line: ich behaupte, dass der R emotional nicht so großartig anders sein wird, als dass sich der happige Aufpreis lohnt. Darum eben mein Verdikt --> entweder GTI oder gleich 35i.

Zudem hat der BMW schon serienmäßig einen der Leistung angemessenen Antrieb, der Golf als Fronttriebler braucht unbedingt den Allrad. Daher muss man eben nicht den xDrive in die Betrachtung mit reinziehen. Ich habe gerade über das Wochenende einen M135i xDrive, der Allrad ist bei nasser Witterung schon nicht verkehrt. Aber aus der Erfahrung mit anderen, hinterradgetriebenen 35i heraus brauche ich den Allradantrieb eben nicht so zwingend, verglichen mit einem hypothetischen 300 PS-Fronttriebler.

Da spar' ich mir dann Gewicht und Aufpreis. Beim Golf habe ich diese Wahl nicht, und selbst wenn ich sie hätte, wäre sie nicht attraktiv
__________________
"You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is Chinese, France is accusing the U.S. of arrogance, Germany doesn't want to go to war, and the three most powerful men in America are named "Bush", "Dick", and "Colon".
Userpage von exhorder
Mit Zitat antworten