Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2013, 10:30     #476
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Stimmt, aber Hülkenberg scheint trotzdem motiviert zu sein und steht hinter seinem Team. Räikkönen ist einfach weniger loyal und motiviert.

Zudem ist Räikkönen speziell für 2014 die falsche Wahl. Er hat viel Talent und eine sehr gute Übersicht über die räumliche Situation im Getümmel und kommt daher sehr oft überall durch. Aber er ist faul und kann sich im Rennen seine Ressourcen nicht einteilen. Ich glaube auch nicht, dass er viel Zeit investieren wird, sich in die 2014er Technik und Strategie einzuarbeiten.

2014 müssen die Teams Fahrer haben, die im Simulator sitzen, bis der heiß läuft. Und man muss sich nicht nur die Reifen einteilen (womit Räikkönen regelmäßig scheitert), sondern auch den Sprit und die ERS Ladung. Kurz, intelligente, fleißige Fahrer werden im Vorteil sein.

Alonso kann das, Button kann das, Rosberg kann das. Vettel kann das sehr gut.

Bei Hamilton und speziell bei Räikkönen bin ich skeptisch für 2014. Im Qualifying wird noch alles ok sein, im Rennen wird es schwierig.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten