Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2013, 15:27     #454
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.614
Zitat:
Zitat von wie Beitrag anzeigen
Glückwunsch an Vettel!
Ja, absolut super Leistung.

Zitat:
Zitat von wie Beitrag anzeigen
Allerdings hoffe ich inständig, dass die gähnende Langeweile nächste Saison nachlässt (und wenn nur die Einführung der Turbomotoren ähnlich verläuft wie in den 80igern, man wird ja schon mit wenig zufrieden).
Langeweile? Wenn mich nicht alles täuscht, dann war die erste Saisonhälfte super spannend. Auch die letzten Rennen fand ich super:
-Heute:
Vettel von ganz hinten durchs Feld, Raikkonen mit ein-Stop-Versuch, Ham gegen Mas...
-Japan:
Gro gegen Vet gegen Web.
-Korea:
Hulk gegen den Rest der Welt
-Singapur:
Vettel gegen die Zeit um den zusätzlichen Stop raus zu fahren.

Zitat:
Zitat von CharlyBraun Beitrag anzeigen
Trotz der in meinen Augen eher blödsinnigen Renntaktik (warum nicht mini. 2 Runden später?) ein verdienter Sieg.
Webber brachen nach 3 Runden die weichen Reifen weg obwohl das Auto schon deutlich leichter war. Seine In-Lap war eine Sekunde zu langsam.
Mehr als eine Runde mehr wäre für Vettel wohl nie drin gewesen. Nachdem er im Verkehr auf den Mediums immer noch genauso schnell war wie Massa an der Spitze war die Entscheidung sicher nicht verkehrt nachdem er mit ner Runde mehr eh nur Fallobst wie Bianchi geholt hätte.

Zitat:
Zitat von CharlyBraun Beitrag anzeigen
Die RedBulls in Indien haushoch überlegen. Schade für Webber, dass er wieder einmal technische Probleme hatte.
Der Webber Ausfall hätte nicht sein müssen. Aber mit seinem blöden Verhalten bezüglich der Japan Strategie (das Interview in dem er sagt, dass er die Daten nicht kennt), die er sauber aufklären hätte können und seinem Verhalten heute gegenüber dem Team wird sich da niemand besonders schuldig fühlen.

Ich finde den Ausfall vom Hülk schade. Der hätte ganz klar Rai und Ham geholt, womöglich sogar Perez, da er hinter ihm immer einen Sicherheitsabstand hatte um seine Reifen zu schonen.

Zitat:
Zitat von CharlyBraun Beitrag anzeigen
Ferrari inkl. seines Starfahres Alonso hat einen unwürdigen Auftritt sich geleistet. Sooo darf das italienische Pferd nicht untergehen
Ferrari war heute ganz schwach. Massa versauert hinter Sutil mit steinalten Reifen und Rosberg macht gegen ihn nen "Undercut".
Alonso ganz von der Rolle: Zuerst der Fahrfehler durch den er in Webber rutscht (in der Onboard ist klar das Übersteuern zu erkennen), dann der Fahrfehler durch den er in Button rutscht (zu spät gebremst) und später der Taktikfehler mit den weichen Reifen, der ihn Platz 7 kostet. Mit nem Stop auf Mediums wäre er locker an Hülk ran gefahren.

Zitat:
Zitat von CharlyBraun Beitrag anzeigen
Ich denke, dass Mercedes und RedBull nächste Saison die WM unter sich ausmachen. Eventuell wird McLaren wieder aufholen können.
Ich weiß nicht...die anderen machen einfach zu viele Fehler. Klar ist der RedBull überlegen, aber dahinter fahren sie ja auch keine guten Rennen im Rahmen ihrer Möglichkeiten:
-Mercedes: Ham raucht regelmäßig seine Reifen auf und kommt nicht vorbei. Ros völlig inkonstant. Dazu schlechte Stops und Taktiken.
-Ferrari: Haarsträubende Taktiken, bringen das Auto ab Saisonmitte nicht mehr weiter, Alo in der Qualli zu schwach. Rai ist in der Qualli ebenso schwach, man hat dann wenigstens eine gute Ausrede...
-McLaren: Muss sich mit dem Honda-Deal retten und zwei neue Autos bauen. Bekam das Auto eine Saison lang nicht hin und läuft damit wichtigem Know-How hinterher.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten