Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2002, 19:34     #59
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

ist doch egal ob Diesel oder Benziner.
Jeder hat seinen Grund, warum er seine Kraftstoffsorte gekauft hat.

Für mich spricht aber was ganz anderes gegen den Diesel:

Vielleicht liegt es an den Dämpfen, aber Dieselfahrer haben genau das gleiche mentale Problem wie A-Klasse-, Van-, Geländewagen- und seit neuestem auch X5-Fahrer:
"Ihr denkt wohl, ich bin langsam?! Bin ich aber nicht!"

Bei einem Diesel geht die Drehmomentkurve hinter 4.000 U/min ja wirklich rapide runter und da ziehen die Kisten überhaupt nichts mehr. Trotzdem eiern sie auf der linken Spur mit dem "Moment ich kann noch mehr" Ausdruck und nähern sich den letzten Km/h ihrer Möglichkeit, anstatt lieber vorher rechts rüber zu fahren und den anderen probieren zu jagen...

Okay, obiges war nicht so ganz ernst gemeint...
Trotzdem ist der ein oder andere bestimmt sauer geworden. Das liegt aber nur daran, weil ihr euch wiedererkannt habt...

Gruß
Udo

PS: Ein 325i mit Automatik und noch als Cabrio ist ja schon gar nicht mit dem normalen 325i zu vergleichen. Höchstens, wenn dieser die Handbremse etwas anzieht.
Ich selbst kann jetzt nur sagen, dass allein die Mehrleistung vom neuen 318i zum alten (also rund 25 PS) durch das Cabrio aufgebraucht wird.
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten