Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2013, 20:02     #338
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.990

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Ja, im Detail wurde das vor ein paar Monaten diskutiert. Damals waren die Reifenplatzer noch nicht so dramatisch. Pirelli hatte zwar gesagt, dass die Reifen unsicher sind, konnte sich damit aber nicht durchsetzen. Sie haben aber auch nicht gesagt: Leute, die Dinger werden euch reihenweise um die Ohren fliegen. Evtl. hatten sie das zu vorsichtig formuliert. Also haben sie nur die Verklebung der Lauffläche geändert. Aber am Stahlring und damit dem Temperaturproblem haben sie festgehalten.

Es scheint so zu sein, dass der Stahlring nicht über die ganze Breite geht. Damit wäre die Temperaturverteilung asymmetrisch. Die Teams, die ihr Auto so konstruiert haben, dass es mit dem rechts/links vertauschten Reifen funktioniert, haben diesen Vorteil nur, so lange die Temperaturverteilung stark asymmetrisch bleibt. Mit anderen Worten, der Vorteil wäre mit dem Kohlefaserring teilweise verschwunden.

Ich weiß nicht, wer mit vertauschten Reifen fährt. Bei Force India und Lotus vermute ich es mal stark. Bei beiden Teams ist übrigens kein Reifen in Silverstone geplatzt. Das Vertauschen könnte also dazu führen, dass die heiße Zone des Reifens nicht die mit dem Stahlring ist. Dann würden die Reifen bei FI und Lotus natürlich nicht platzen.

Und Mallya ist ja jetzt von den Reifenplatzern auch noch nicht sonderlich beeindruckt. Der würde sich die Platzerei bei den anderen anscheinend gern noch etwas länger ansehen

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten