Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2013, 17:30     #296
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Ich denke auch, dass sich was geändert hat. Monaco ist auch nicht grad reifenmordend. Trotzdem haben alle die Reifen wie rohe Eier behandelt und haben ordentlich Abstand gehalten. In Kanada hätten speziell die Supersoft Hinterreifen ordentlich leiden müssen beim Rausbeschleunigen aus den engen Ecken. War aber irgendwie kein Thema.

Einzelne Teams haben ja wohl die Reifen links-rechts vertauscht aufgezogen. Dafür musste man wohl was am Auto ändern, was nachträglich schlecht zu machen ist. Aber so, wie ich das verstanden habe, ist dann der Stahlgürtel, der die Hitzeprobleme macht, nicht mehr an der Hauptaufstandsfläche.

Wenn Lotus was dafür am Auto geändert haben sollte, stehen sie jetzt evtl. blöd da. Wobei Lotus ja traditionell in der 2. Saisonhälfte schlechter dasteht. Die Lotus Schwäche muss also noch kein Beweis für geänderte Reifen sein.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten