Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2013, 01:52     #154
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Zitat:
Zitat von Julius-24 Beitrag anzeigen
Auch wenn wir bei der Thematik letzter Sonntag durchaus unterschiedlicher Meinung sind - all das, was man derzeit so lesen kann, deutet doch eher darauf hin, dass da eher Vettel an Ansehen verloren hat. Inwieweit das stimmt, können wohl nur die Jungs von RB sagen.
Vettel intern an Ansehen verloren? Als dreifacher RB Weltmeister? Der hat das Team eh hinter sich.

Zudem meinte Horner, dass beide schon mehrfach gegen Teamorder verstoßen haben. Webber ist nur der erste, der daraus jetzt einen Staatsakt macht. Evtl. ist dem durchaus klar, dass 2013 seine letzte Chance ist.

Das einzige Problem an der Affäre ist, dass Vettel sich entschuldigt hat. Das hat die ganzen F1 "Experten" (Ex-Fahrer, Ex-Teamchefs, Ex-Catering-Hilfskraft) eingeladen, da eine riesen Nummer draus zu machen. Er hätte sagen sollen "deal with it" und guck dir nochmal in Ruhe die Brasilien Aufzeichnung an. Seltsamerweise war Webbers Verhalten dort viel weniger ein Thema als jetzt die Nummer vom Sonntag. Obwohl es da um die WM ging.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten