Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2013, 17:59     #137
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.835
Zitat:
So ist es. Das Team Alonso/Massa/Webber konnte Vettels WM nicht verhindern. Wie sollte das aus Vettels Sicht schlimmer werden?
Ich frage mich eh warum der Mateschitz so früh dem Webber eine weitere Saison zugesagt hat und man schon in Silverstone alles klar gemacht hat. Ab da war der Webber völlig indisponiert. Dazu bestand keinerlei Grund.

Zitat:
Ich finde es schon dreist von Webber, jetzt einen auf beleidigt zu machen.
Jup, das finde ich auch. Der Webber wird ja gerne als Musterfahrer dargestellt, aber ich glaube er ist ne ziemliche Schlange. Als er damals in Silverstone eingebremst werden sollte hatte man genau die gleichen Voraussetzungen wie jetzt. Da hat er sich auch nicht darum geschert. Seine Aussage von damals: "Ich war nicht einverstanden damit. Wenn Fernando Alonso an der Spitze noch ausgefallen wäre, dann wäre es um den Sieg gegangen. Ich will einfach nur das Rennen zu Ende fahren".
An Vettels Stelle würde ich eine Presseerklärung raus geben in der ich genau dieses Zitat aufschreibe und die Geschichte damit für beendet erklären.

Zitat:
wer weiß schon ob WEB es nicht spielend leicht über die Runden gebracht hätte...
Webber hat in der INLAP vor dem Boxenstopp als es wohl etwas sinnlos war Reifen zu sparen ganze 4 Sekunden auf Vettel verloren, der wiederum schon in seiner eigenen Inlap massiv Boden gut gemacht hat weil er sie viel schneller gefahren ist als die Runde zuvor. Als Webber aus der Box kam war Vettel schon dran.
Wo bitte hat Webber also langsam gemacht um Reifen zu sparen?
__________________
KOA SIGNATUR!

Geändert von basti313 (25.03.2013 um 18:02 Uhr)
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten