Thema: 3er / 4er allg. Motor (fast) ohne Öl gefahren!?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2002, 11:10     #6
Bernhard Selter   Bernhard Selter ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4
Danke für die Antworten. Der Motor hört sich wieder normal an. Allerdings war vorher -mit der zu geringen Ölmenge- bei geringen Drehzahlen (1000-1500) an Steigungen ein leichtes Geräusch zu hören, fast wie ein nageln bei Diesel. In welcher Zeit der Ölverlust aufgetreten ist weiss ich leider nicht. Der Wagen wird hauptsächlich im Stadtverkehr eingesetzt (humane Fahrweise, also keine höheren Drehzahlen, schon garnicht wenn der Motor kalt ist).

Hab übrigens mal in der Bedienungsanleitung nachgeschaut, das Ölvolumen ist sogar 6,5l - das beruhigt mich dann schon wieder etwas. Öldruckleuchte hat er wohl auch, scheint aber nicht so sensibel wie beim Vorgänger (2,5l / BJ91) anzusprechen.

Jetzt noch mal die Frage: Was kann denn grundsätzlich kaputt gehen, wenn (viel) zu wenig Öl vorhanden wäre und was könnte man ggf. nachträglich dagegen tun, um grössere Folgeschäden zu verhindern?

Bernhard
Mit Zitat antworten