Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2002, 12:50     #128
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Neues von BMW

Ich habe gerade ein Schreiben vom Werk bekommen, und ein paar Passagen möchte ich euch nicht vorenthalten.
Geschrieben von Fr. Lichtenberg am 10.09.02 als Reaktion auf eine Email von mir.

"Die von Ihnen wiedergegebene Auskunft unserer BMW Niederlassung Nürnberg können wir an dieser Stelle nur bestätigen. Auch wir halten Stellungnahmen zum Kraftstoffverbrauch bei einer Laufleistung von 5000 km für zu früh, denn schließlich befindet sich Ihr BMW noch in der Einfahrphase. Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass die in unseren Prospekten und Betriebsanleistungen angegebenen Kraftstoffverbrauchswerte auf dem Prüfstand bei gleichbleibender Geschwindigkeit und unter optimalen Randbedingungen ermittelt werden. Sinn und Zweck dieser Messungen ist es in erster Linie, verschiedene Fahrzeuge miteinander zu vergleichen. Dies ist in der gesamten Automobilindustrie seit vielen Jahren üblich. Sicher verstehen Sie jedoch, dass diese Werte nicht unbedingt auf die täglichen individuellen Einsatzbedingungen übertragbar sind. Bitte berücksichtigen Sie dabei auch, dass die von Ihnen gewählten Sonderausstattungen wie das Automatikgetriebe und das Sportpaket wesentlichen Einfluss auf den Verbrauch eines Fahrzeugs haben."

Also, wie ich das so sehe teilen die mir mit:
a.) Ich kann nicht Autofahren bzw bin zu dumm spritsparend zu fahren.
b.) Ein BMW darf bis zu einer unbestimmten Laufleistung jede Spritmenge der Welt verjubeln.
c.) Sonderausstattungen rechtfertigen einen Mehrverbrauch von 25 - 30%.
d.) Ich fahre das Auto nicht richtig ein.
e.) Die Angaben in der Betriebsanleitung sind der Werbung gleichgestellt und lediglich als Diskussionsgrundlage zu sehen.

Wenn ich mir nun vorstelle dass mein in der Signatur angegebener 73er Opel Commodore B Coupe getunt mit einer vergleichbaren Motorleistung auch nur 13 Liter Super verbraucht hat, dann steht fest, dass BMW im Motorenbau die letzten 30 Jahre anscheinend verschlafen hat.
Abgesehen davon, dass dieser Opel auch eine höhere Endgeschwindigkeit hatte, geht das Werk in keinster Weise auf die verminderte Höchstgeschwindigkeit ein. Irgendwie wollen die sich rausmogeln bzw. schieben mir den schwarzen Peter zu.
Naja, am Mittwoch wird nun eine Verbrauchstestfahrt bei der Niederlassung gemacht. Mal schauen was dabei herauskommt.

Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten