Thema: 1er E87 u.a. ständiger Reifendruckverlust RSC
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2012, 22:49     #1
olle   olle ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: D-93xxx
Beiträge: 56

Aktuelles Fahrzeug:
E30 Cabrio, 640i F06, Cobra
ständiger Reifendruckverlust RSC

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem 116i meiner Frau.
Fzg (Bj 08) vom Händler gekauft im Februar letzten Jahres mit Sommer Reifen.
Ich hatte dann sofort zugegriffen, als ich ein Inserat (Privatkauf) von gut gebraucheten Winterreifen gelesen hatte.
4 Stk. M+S Good Year Eagle Ultra Grip A mit RSC in 195/55R16 auf Stahlfelgen mit org. Radabdeckung.
Also Wi-Räder gekauft, Zuhause montiert (natürlich Position beschriftet) und ab zur nächsten Tanke (~5km) zum Luftdruck-check.
Vorne Links sah es vor der Fahrt schon relativ wenig aus.
Nach der ersten Rechtskurve (Abbiegen in Einmündung) dann zsssch, restliche Luft auch noch raus. OK, dank RunFlat zur Tanke und alle 4 aufgefüllt.
Wenige Tage später:
Meine Frau kommt zu mir: Reifenluftdruck leuchtet auf => Wieder vorne links platt.
Ich, nach dem 3. mal zum Reifenhändler mit diesen einen Reifen.
Der Reifenhändler hat auf über 3bar aufgepumpt und kein Leck im Wasserbad entdeckt. Trotzdem habe ich bestellt: Reifen runter von der Felge, alles kontrollieren, neues Ventil und wieder rauf ziehen. Ergebnis nix gefunden und auch dannach wieder dicht =>OK.

Nach der Sommerreifen Saison im Herbst wieder Wi-Reifen drauf, anschl Luftdruck-check (keine besonderen Auffälligkeiten) und los gings.
Dann während der Weihnachtszeit, wir beide unterwegs, plötzlich Anzeige Luftdruck!
Sofort zur nächsten Tanke und siehe da, ca 1 bar zu wenig nun hinten links!
OK aufgefüllt und auch die restlichen kontrolliert =>alles OK...weiter ging es.

Aber, letzte Woche meine Frau unterwegs mit 2 Kinder, schneeglatte Fahrbahn, plötzlich wieder Anzeige Luftdruck! Dank RSC fuhr Sie weiter die restlichen 20km Heim, da wegen des Wetters eh keiner mehr als 60km/ auf der BAB fahren konnte.

Ich, am Abend wieder zur Tanke zum Luftdruckcheck und siehe da: Nun hinten rechts plötzlich nur noch 1,4bar, alle anderen OK.

Ich kann mir das ganze nicht mehr erklären. Kein schleichender Druckverlust und immer anderer Reifen?

Frage: Kann es sein, daß für Runflat andere Felgen benötigt werden und der Vorbesitzer aus Versehen die Reifen auf normale Felgen montieren ließ. geht das überhaupt?
Meine Theorie: Vielleicht ist hier ein geringer Unterschied in der Seitenwandführung, sodass der Luftdruck vielleicht noch hält, jedoch bei leichter Belastung (z.B. kleiner Bordstein) Druck verliert?

Bei den So-Rädern und auch bei meinem E61 gibts keinerlei Probleme mit Run Flat.

Wer kennt sich da aus oder hatte schon mal jemand so ein Problem?
Wie kann ich überprüfen ob die korrekten Felgen dabei sind, gibts ne Nummer?

Danke für Hinweise!

Gruß
Olle
Mit Zitat antworten