Thema: 3er / 4er allg. Biodiesel in 320d 136 PS
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2002, 21:17     #5
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
NEIN, und selbst wenn, lass es.

Biodiesel (RME) hat neben dem umweltfreundlichen Rapssaft (=R) ja auch noch die meiner Meinung gar nicht so umweltfreundlichen Bestandteil Methylester (=ME). Dies greift die Dichtungen an, wenn der Motor nicht speziell darauf hin entwickelt wurde. BMW hat RME Verträglichkeit IMHO nur auf ganz besonderen Wunsch wenn überhaupt.

Ich weiß eigentlich nur von den TDIs, dass die, besonders die nicht PD, es ab Werk dürfen.

Nebenbei bemerkt macht sich der günstigere Preis durch einen höheren Verbrauch und den häufiger nötigen Tausch den Kraftstofffilters auch nicht bemerkbar. Und dann noch die ganzen Motorschäden und kaputten Einspritzpumpen, die VW aus den Auto geholt hat....

Also, laß es.

Wenn Du wirklich was für die Umwelt tuen willst, rüste Deine Zentralheizung auf Rapsol um, ohne ME, oder lass es für die umgerüsteten Trecker, auch ohne ME. Alles andere ist IMO Bio-Bullshit.

Ralf

EDIT: Ich vergass anzumerken, dass das mit Verbrauch und Filter wir bei unserem 90PS TDI getestet haben. Wir haben es nach 3 Monaten wieder sein lassen.
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten