Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2002, 20:51     #1
vicet   vicet ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 131

Aktuelles Fahrzeug:
330xd

N - xx yyy
Vollautomatisches Verdeck rührt sich nicht mehr

Hallo zusammmen,

so, heute war es leider soweit: Der Alptraum der Cabriofahrer hat
mich ereilt. Beim Schließen des (vollautomatischen) Verdecks blieb
selbiges an der Stelle stehen, wo normalerweise der Elektromotor
das Vorderteil des Verdecks herunterzieht und in den Fensterrahmen
einklinkt. Danach ging nix mehr, weder vor noch zurück.
(Also um genau zu sein, hab ich das Verdeck an der Stelle angehalten,
und danach ist es nicht wieder angelaufen -- angehalten habe ichs,
um der rechten C-Säulen Abdeckung über das Gestänge innen zu helfen --
rechts ist da nämlich eine der Plastikösen abgebrochen, der eine
oder andere E36-Cabriofahrer weiß bestimmt, was ich meine...)

Ich hab dann erst mal die Sicherungen überprüft. Da sind laut
Betriebsanleitung zwei 5A im vorderen Sicherungskasten und eine
20A im Kofferraum, direkt an der Batterie (eine andere habe ich dort
nicht gefunden). Die waren soweit in Ordnung.
Mit der Hand das Verdeck hoch- oder runterzudrücken hat auch nicht
geholfen, scheint also nicht das Mikroschalterproblem zu sein,
vom dem ich hier schon gelesen habe.

Dann blieb mir nix anderes übrig, als die Antriebsentriegelung
unter dem Rücksitz zu betätigen und das Verdeck manuell zu schließen.
Morgen werde ich dann wohl bei meiner BMW-Niederlassung auftauchen
müssen.

Weiß jemand, ob es eine große Aktion ist, den Antrieb wieder
einzukoppeln ? Und ob das ganze von der Euro-Plus
Gebrauchtwagengarantie abgedeckt ist ?

Ich hab auch schon gelesen, daß man die Verdeckautomatik in so einem
Fall resetten kann (OHNE die Entriegelung), aber wie geht das ???

Danke für eure Tipps !

Thorsten


'98er E36 328i Cabrio
Mit Zitat antworten