Thema: 1er E87 u.a. "Probefahrt" 116i Bj. 2005
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2011, 15:33     #1
bbbbbbbbbbbb   bbbbbbbbbbbb ist offline
Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Erde
Beiträge: 4.390

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E39 523i, Bj. 1997
"Probefahrt" 116i Bj. 2005

Hallo,

gestern bin ich mal über meinen Schatten gesprungen und hab ´ne Runde mit meinem meist gehassten BMW, dem Hängewampenmobil, gedreht. Es war ein 05 er E87 116i 1.6 N45 mit 5 Gängen und knapp 100 tkm.

Die Optik dieses Fahrzeuges lasse ich mal weg, meine Meinung darüber dürfte ausreichend bekannt sein.

Ich bin direkt aus meinem E39 523i ausgestiegen und konnte daher gut vergleichen. Als erstes fiel mir auf, dass das Fahren damit erstaunlich ähnlich ist. Kupplung lässt sich weit und sehr leicht (obwohl die des E39 schon weich ist) treten und nicht kurz wie bei Kleinwägen, Lenkung geht ähnlich straff, Schaltung ist auch recht sportlich knackig.

Im Anzug und der Lärmentwicklung hat mich der Motor auch überrascht. Der war dank der enorm kurzen Übersetzung untenrum recht spritzig und lebhaft und auch recht drehfreudig, ich hätte weniger erwartet. Selbst die 3000 U/min. bei 100 km/h störten nicht.

Die Abrollgeräusche wirken etwas lauter als im alten E39 und auch die Federung ist bockig und knochig, man spürt förmlich jeden Stein auf der Straße (RFT). Das Einlenkverhalten lässt hingegen Freude aufkommen und untermotorisiert habe ich mich absolut nicht gefühlt, auch wenn das viele hier vom 116i 1.6 behaupten.

Die kurze Karosse des E87 produziert aber weniger Verwindungsgeräusche als die des E39 und wirkt steifer. Auch das Platzangebot hat mich überrascht, hinten konnte ich ausreichend gut sitzen (187 cm).

Der Verbrauch machte mich allerdings nachdenklich, im Schnitt standen 8.4 Liter drinnen. Der 1er gehört der Freundin meines Bruders, sie ist 18 und fährt sehr sanft. Ich würde mich nicht wundern, wenn mein 523i auf der AB sparsamer wäre.
Mit Zitat antworten