Thema: 1er F20 ff. Der neue 1er: Erste Bilder...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2011, 01:26     #549
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.913

DD-
Am Donnerstag habe ich auch mal einen kleinen Abstecher zum nächsten BMW-Autohaus unternommen, zwecks näherem Kennenleren des 1er F20 (auf der IAA fehlte mir dafür die Ruhe und Zeit).

Draußen begegnete mich zunächst ein 116i Vorführer im schlichten Alpinweiß mit dem 7-Speichen-Felgen in 16". Damit trifft er den optischen Eindruck des weißen IAA-Ausstellungsstücks und zeigt auch erneut, dass er mit der Standardfelgengröße durchaus anschaubar ist. Es geht...

...wäre da nicht die Front, die mir immer noch ... nunja ... weniger positiv ins Auge fällt - was aber vordergründig an den Scheinwerfern liegt. Da mag ich drüber weg sehen, da ich ohnehin eher drin sitzen würde...

Gesagt, getan. Im Autohaus selber stand ein mineralgrauer Urban und ein bereits verkaufter Urban in Midnight Blue (+ weiße Spiegel). Ich habe mich in den grauen 1er gesetzt und mir fiel gleich das hell dekorierte Gestühl auf. Gefällt! Aber die Standard-Stoffsitze des Linien-losen 1er draußen gefielen mir fast besser. Das Sportlenkrad ist aber wirklich auf meiner Wellenlänge, liegt super in der Hand und verdeckt auf unterster Position (bei meiner tiefen Sitzeinstellung) weder Instrumente noch das Infodisplay (das allerdings zum Teil, muss man sagen). Es liegt gut in der Hand und auch der Schaltknüppel passt von der Position. Was mir allerdings nicht gefiel, ist die weit weggerückte Pedalerie, so dass ich mit meiner überschaubaren Körpergröße (1,70 m, normal lange Beine) doch recht weit nach vorn rücken müsste, um das Fahrzeug sicher zu bewegen. Dabei stellt sich jedoch ein recht beengtes Gefühl ein, dass beim E87ff. so nicht der Fall war.

Übersichtlichkeit und Platzangebot dürften so ziemlich auf dem Niveau des E87 angesiedelt sein - ein großer Fortschritt ist da sicherlich nicht festzuhalten. Wie ich bereits genannt hatte, fällt jedoch der Zustieg in den Fond besser aus.

Die Materialauswahl und Verarbeitung liegt im Erwartungsbereich: BMW-typisch souverän, aber der Rotstift hinterlässt hier seine Spuren. So unterstreicht der verbaute Kunststoff nicht überall den Premiumgedanken und das Handschuhfach hat man auch schon mal wertiger verbaut gesehen. Okay - dafür gefällt mir die Interieurleiste im Urban: Aluminium Feinschliff mit hochglänzend schwarzer Akzentleiste. Das macht einen guten Eindruck, wirkt sportlich, aber distinguiert...

Im kleinen Ausstellungsraum stand noch ein Sport-Line - natürlich in Karmesinrot, wie es die Pressefotos zeigen. Händlererstausstattung! Im Sport-Line fallen die roten Zierelemente sofort ins Auge: Lenkrad, Instrumente. Beim Ausstellungsstück passte es - aber muss das denn wirklich sein?? Richtig gut fand ich die Passform der Sportsitze, der Stoff ist aber auch nicht so meins. Dann lieber Urban oder Standard...

Im Sport-Line war das Navigationssystem Professional verbaut, welches starr und wie aufgesetzt (immerhin in optimaler Position) auf dem Armaturenbrett hockt - tja, irgendwo musste das Ding ja hin! Wirkt trotz allem fast schon etwas deplatziert, die Lösung beim alten 1er oder jetzt beim noch aktuellen 3er gefällt mir besser.

Schockierend (aber absolut im Erwartungsbereich) war der Listenpreis des ausgestellten 118i Sport: knapp 40.000 €. Nun gut, dafür würde sich sicherlich noch ein 3er-Auslaufmodell finden...

Noch werde ich und der neue 1er keine Freunde. Interessant ist er dennoch, da das Design reichlich Gewöhnung bedarf, das Fahrerlebnis (Komfort/Sport) verbessert wurde und die neuen Vierzylinder-Turbos (vorrangig 116i) einen Fortschritt signalisieren, der von mir gern "erfahren" wird. Ein neuer 116i mit meinen Wunsch-Extras passt nicht in mein geplantes Budget, so ehrlich muss ich sein...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (01.10.2011 um 01:29 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten