Thema: 1er F20 ff. Der neue 1er: Erste Bilder...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2011, 20:07     #500
CharlyBraun   CharlyBraun ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Witten
Beiträge: 4.758

Aktuelles Fahrzeug:
F55 Mini Cooper SD + Youngtimer E46 Coupe
Bei dem ganzen Gemotze geht hier leider völlig unter, dass auch Alle anderen Hersteller so Ihre Schwachstellen haben. Ich kann hier für jedes Kompkatmodell dutzende Beispiele nennen, wenn gewünscht.

Der F20 hat extrem viele positive Eigenschaften, die "logischerweise" in einem BMW-Forum so gut wie gar nicht mehr erwähnt werden. Daher nochmals, auch nach der erfolgten Probefahrt, die für mich herausragenden Eigenschaften des neusten BMW's:

- Federungskomfort
- Geräuscheindruck
- Benzinmotoren (116i)
- Innenraumqualität
- Black-Paneel
- Assistenzsysteme

...da ich momentan die sogenannte "Referenz" fahre, also den VW Golf VI in Highline mit tsi-Motor....ein subjektiver Vergleich zum von mir gefahrenen 116i als sportline.

Vorab, der Golf ist mit der vergleichbaren Austattung (alles was ich in einem Automobil haben möchte, wie Navi, Klimaautmatik, Xenon usw usw) exakt 2.300,-- EUR günstiger...mehr nicht. Die Motoren tun sich so gut wie nix. Der 116i hat obenraus ein besseres Drehvermögen und geht deutlich besser, untenrum ist der tsi im Golf einen Tick besser. Bei beiden ist der Geräuschkomfort exorbitant gut...vom Golf VI wissen wir laut diversen Test, dass er besser in diesem Punkt als die S-Klasse von Mercedes ist. Das Fahrwerk, beide mit 17"-Lm-Rädern ist ähnlich schluckfreudig und sehr sicher ausgelegt. Beim Golf ist allerdings die Untersteuertendenz deutlich ausgeprägter. Mit hat der 116i trotz des zu kurzem Eindruck auf Anhieb erheblich besser gefallen. Er macht deutlich mehr Spaß. Die Lenkung ist im BMW präziser...klasse. Es war übrigens die Standard-Lenkung. Im Innenraum ist der Golf geräumiger und auch übersichtlicher. Die Sprtsitze im VW sind zudem besser weil einfach...besser geht nicht. Die Sportsitze im sportline sind auch schon sehr gut, allerdings im direkten Vergleich ein Nuance schlechter. Trotzdem nehme ich auch im F20 in jedem Fall die Sportsitze. Die Klimaautomatik im BMW ist dagegen um Welten besser wie im Golf. Die Klimaautomatk im Golf regt mich leider jedesmal auf...grausam ist das richtige Wort. Die erweiteret Tachoeinheit im F20 ist sensationell. Absolute Sahne!! Der Innenraum des F20 finde ich deulich gelungener. Er passt einfach. Alles ist da wo es sein soll und wirkt für mich deutlich moderner, stimmiger und auch individueller. Beim Golf sieht man extrem den Konzern-Baukasten...dies geht mir zurzeit sehr gegen den Strich. Auch die Leisten, je nach Geschmack, sind üppiger und raffinierter konstruiert. Bei Lenkrad eher unentschieden, Tendenz leicht vw-Lastig. Hinten auf der Rückbank würde ich lieber im Golf sitzen als im BMW...aber ich sitze ja links vorne...daher egal. Kofferraum ist quasi gleich, Benzinverbrauch und Versicherungskosten auch. Über den Kaufpreis habe ich schon berichtet. Klar geht es auch mir auf den Zeiger, wenn ich für 550,-- EUR (Sichtpaket) Selbstverständlichkeiten wie beheizbare Außenspiegel oder Nebelscheinwerfer kaufen muss. Bei VW gibt es aber auch "Kleinigkeiten" wie ipod-Anschluß und Freisprecheinrichtung für zusammen 700,-- EUR, die beim F20 nur 300,-- EUR kosten.

Neuer 1er
__________________
FC Schalke 04. Wir leben dich.

Geändert von CharlyBraun (19.09.2011 um 20:10 Uhr)
Userpage von CharlyBraun
Mit Zitat antworten