Thema: 1er F20 ff. Der neue 1er: Erste Bilder...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2011, 14:00     #132
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.916

DD-
Mein persönlicher Eindruck vom 116i 2.0 (eigenes Zitat)

"Den Hubraumgewinn spürt man ab dem ersten Einkuppeln: Der 2-Liter-Motor läuft deutlich stämmiger als der anfahrschwache 116i mit dem 1,6 Liter DI. Im Fahrzeugschein stehen 122 PS, die ich aber nach oben korrigieren würde. In der Tat fühlt sich der gedrosselte 2-Liter-Benziner (fast) wie ein 118i an, der ebenso auf den 2-Liter-Block vertraut. Mit immerhin 185 Nm bei 3000-4250 U/min (Werksangabe) fällt das niedertourige Dahingleiten leicht, die Schaltempfehlung (bei knapp über 2000 U/min in den nächsten Gang) wird dabei gern beachtet. [...] So stand nach einer ausgewogenen Fahrt (Stadt/Land/AB bis 140 km/h) eine 6,2 im BC. [...] Mich erfreute, dass der 116i auch oberhalb von 5000 U/min nicht einknickte und selbst im lang übersetzten 6. Gang bereits ab 3000 U/min ordentlich durchzieht."

Natürlich füllt sich der Sauger etwas langweilig und brav an - aber schlecht ist der dennoch nicht. Die Fahrleistungswerte sind soweit sehr nah am 1.4 TSI, doch das Empfinden spielt da einfach dazwischen. Der Turbo-Benziner fühlt sich druckvoller an. Ein kleiner Nachteil des großen Motors: Er verbraucht doch eine Ecke mehr (0,5 bis 1,0 Liter je 100 km), trotz DI. Es mag Täuschung sein, aber der 2,0 Liter N43 läuft wesentlich vibrationsärmer als der 1,6 Liter N43.

Dennoch steht dem N13 eine große Zukunft bevor, dank dem TwinScroll-Lader ist die Ansprechbarkeit insgesamt gut und das Turboloch nicht immens. Auch ein gewöhnlicher Sauger läuft unterhalb von 2000 U/min alles andere als berauschend.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten