Thema: 3er / 4er allg. Höhere V-max durch Tieferlegung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2002, 20:55     #5
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
Hallo,

vor ner Weile konnte ich einem Vortrag über die Aerodynamik des neuen Siebener BMWs
lauschen
Zum Schluss durften wir natürlich fragen stellen.
und da ich mein Auto grad frisch tiefer gelegt hatte, hab ich gefragt:
Wieviel muss ich mein Auto tieferlegen, damit ich es als Fahrer beim Benzinverbrauch merke?
Erstmal haben alle gelacht, wobei meine Frage die erste war die was mit Aerodynamik zu tun
hatte
Antwort: 10 mm tiefer, bringen beim Cw-Wert 5 Tausendstel,
ich könnte mirs ja dann ausrechnen, hat er gemeint

hab dann nochmal gefragt: Was hat es für Auswirkungen, das Auto vorne stärker als hinten
tieferzulegen,
erstmal wieder gelächter
Antwort: Die Auftriebsbeiwerte verbessern sich, aber das Einlenkverhalten verschlechtert sich

noch was zu dem Teil am E36 M3, zu dem viele Diffusor sagen, in meinen Augen is es keiner,
is einfach ne Abrißkannte,
hat mitlerweilen fast jeder neue BMW
je später die Strömung abreißt, desto weniger Luftwiederstand kommt dabei raus,
oder wars Auftrieb an der Hinterachse? wahrscheinlich beides
Wenn die Strömung abreißt gibts Verwirbelungen und diese zehren Energie auf und das is
schlecht, weil is ja unsere Kinetische Energie
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten