Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2011, 13:49     #5
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.292

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Aus Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik: Das neue BMW 6er Coupe.


Als Sportwagen für Ästheten mit Freude an Luxus und innovativer Technologie präsentiert sich das neue BMW 6er Coupe. Mit der dritten Generation des Oberklasse-Coupes fügt der Premium-Automobilhersteller BMW der jahrzehntelangen Tradition exklusiver Traumwagen ein weiteres Kapitel hinzu. Das neue BMW 6er Coupe imponiert durch unwiderstehliches Design und begeistert mit einer gegenüber dem Vorgängermodell nochmals gesteigerten Fahrdynamik bei gleichzeitig spürbar optimierten Komforteigenschaften und einem erweiterten Raumangebot. Als einziges Fahrzeug im Wettbewerbsumfeld kombiniert es überlegene Sportlichkeit mit exklusivem Reisekomfort und einem 460 Liter großen Gepäckraum.

BMW TwinPower Turbo Technologie mit Benzin-Direkteinspritzung sorgt in den zur Markteinführung verfügbaren Motoren für sportliche Kraftentfaltung und vorbildliche Effizienz. Im BMW 650i Coupe erzeugt ein V8-Antrieb eine Höchstleistung von 300 kW/407 PS. Exklusives Merkmal des 235 kW/320 PS starken Reihensechszylinders im BMW 640i Coupe ist die zusätzliche variable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Beide Motoren werden serienmäßig mit einer Achtgang-Sport-Automatik kombiniert. Ebenfalls serienmäßig ist die umfangreiche BMW EfficientDynamics Technologie einschließlich Auto Start Stop Funktion und ECO PRO Modus beim BMW 640i Coupe.

Eine ideale Balance zwischen Dynamik und Fahrkomfort erreicht das neue BMW 6er Coupe durch ein neu entwickeltes Fahrwerk. Seine serienmäßige elektromechanische Servolenkung ist ebenso einzigartig im Segment wie die optionale Integral-Aktivlenkung. Als Sonderausstattung sind außerdem die Dynamische Dämpfer Control beziehungsweise das System Adaptive Drive einschließlich Wankstabilisierung erhältlich. Die Fahrdynamik-Control zur individuellen Fahrzeugabstimmung gehört zur Serienausstattung.

Optional werden für das neue BMW 6er Coupe Adaptive LED-Scheinwerfer angeboten. Ihr hellweißes Licht sorgt für eine besonders intensive und gleichmäßige Fahrbahnausleuchtung. Eine weitere Option sind die LED¬Nebelscheinwerfer. Ebenfalls einzigartig im Segment sind die Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Bei der neuen Generation des BMW Head-Up-Displays wird zur Darstellung der auf die Windschutzscheibe projizierten Hinweise das gesamte Farbspektrum genutzt. Das Control Display des serienmäßigen Bediensystems BMW iDrive ist in der Form eines freistehenden und fest angeordneten Flatscreens ausgeführt. Außergewöhnlichen Klanggenuss ermöglicht das optionale Bang & Olufsen High End Surround Sound System.



Das Design: Souveräner Auftritt mit athletischer Eleganz.

Mit seiner unverwechselbaren Formgebung strahlt das neue BMW 6er Coupe athletische Eleganz aus. Aus der langen Motorhaube, dem kurzen vorderen Überhang und der zurückversetzten Fahrgastzelle sowie aus der im Vergleich zum Vorgänger um 74 Millimeter gewachsenen Karosserielänge (4,894 Meter) und dem 75 Millimeter längeren Radstand (2,855 Meter) entstehen die für ein BMW Coupe typischen Proportionen. Für einen kraftvollen, die stabile Straßenlage betonenden Auftritt sorgen die um 39 Millimeter gewachsene Fahrzeugbreite und die um 5 Millimeter reduzierte Höhe. Dynamischer Vorwärtsdrang und souveränes Fahrverhalten werden auf den ersten Blick erkennbar. Einen besonderen Reiz gewinnt die authentische Übertragung des Fahrzeugcharakters auf das Design durch über die gesamte Fahrzeuglänge laufende Linien und harmonisch gewölbte Flächen. Analog zu den Wellen, die von einem im fließenden Wasser stehenden Körper ausgehen, öffnen sich die formgebenden Linien vom BMW Emblem auf der Motorhaube aus zu beiden Seiten der Karosserie.

Die ausdrucksstarke Frontpartie wird von der großen, leicht nach vorn geneigten BMW Niere dominiert. Durch die im oberen Bereich leicht angewinkelten Nierenstäbe wird ihr Shark-Nose-Charakter zusätzlich betont. Die Konturlinien der Motorhaube laufen nach vorn auf die Niere zu. Die so entstehende V-Form wird von den Konturen der Scheinwerfer, der Niere und des breiten Lufteinlasses fortgesetzt, sodass eine auf die Fahrbahn fokussierte Anmutung entsteht.



Innovation für einen geschärften Blick: Adaptive LED-Scheinwerfer.

Serienmäßig ist das neue BMW 6er Coupe mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer werden im oberen Bereich von einer Akzentblende angeschnitten. Daraus entsteht der charakteristische konzentrierte Blick, der in Verbindung mit den optionalen Adaptiven LED-Scheinwerfern in einer neuen Variante dargestellt wird. Die Adaptiven LED-Scheinwerfer für das Abblend- und das Fernlicht verfügen über LED-Leuchtringe für das Stand- und das Tagfahrlicht, die im unteren Bereich abgeflacht sind und am oberen Rand von einer ebenfalls LED-gespeisten Akzentleuchte überlagert werden. Sowohl das Abblend- als auch das Fernlicht werden aus beiden Leuchtringen erzeugt. Als Lichtquellen dienen dabei horizontal im Zentrum der Leuchtringe platzierte LED-Stege.

Die Adaptiven LED-Scheinwerfer sorgen nicht nur im übertragenen Sinne für einen geschärften Blick. Ihr hellweißes Licht bewirkt eine besonders intensive und harmonische Ausleuchtung der Fahrbahn. Die Steuerung des Kurvenlichts erfolgt auch bei den Adaptiven LED-Scheinwerfern in Abhängigkeit von Geschwindigkeit, Lenkwinkel und Gierrate. Mit einer speziellen ausgelagerten Lichtquelle im Scheinwerfergehäuse wird außerdem das Abbiegelicht erzeugt, das bei niedrigen Geschwindigkeiten für eine Ausleuchtung der Fahrbahn in der angesteuerten Richtung sorgt. Auch für die Fahrtrichtungsanzeiger wird LED-Technik eingesetzt.


Seitenansicht: Elegante Dachlinie, kraftvoll gewölbte Flächen.

Straff gewölbte Flächen und wenige charaktergebende Linien, die sich über den gesamten Karosseriekörper ziehen, bestimmen beim neuen BMW 6er Coupe die Seitenansicht. Aus dieser Perspektive ist die nach vorn gerichtete Neigung der BMW Niere besonders gut zu erkennen. Die Konturlinien der Motorhaube öffnen sich nach außen und werden im weiteren Verlauf bis ins Heck fortgeführt. Im Zusammenspiel mit den Coupe¬Proportionen entsteht so eine besonders elegant gestreckte Silhouette.

Die markentypische Sickelinie beginnt hinter dem vorderen Radhaus, integriert das sportive Kiemenelement und zieht dynamisch über die gesamte Fahrzeugseite in Richtung Heck. Die Türgriffe liegen präzise auf der Sickelinie. Eine weitere Charakterlinie entsteht aus der Wölbung des vorderen Radhauses und zieht zwischen dem Kiemenelement und der Tür zunächst nach unten und anschließend horizontal bis ins Heck. Ihr Verlauf ähnelt dabei einer sich nach vorn hin aufbauenden Welle. Die sanft ins Heck schwingende Dachlinie wirkt in der Seitenansicht besonders schmal, sodass der für BMW Coupes typische Kontrast zwischen dem kraftvollen Karosseriekörper und der leichten Fahrgastzelle entsteht.



Fahrzeugheck: Markante Signale für sportlich-stabile Straßenlage.

In der Heckansicht strahlt das neue BMW 6er Coupe Kraft, Sportlichkeit und Solidität aus. Weit ausgestellte Radhäuser betonen die breite Spur. Darüber hinaus setzen horizontale Linien und die nach unten hin breiter werdende Form klare Signale für Sportlichkeit. Der leicht nach innen gewölbte Abschluss des Gepäckraumdeckels erzeugt Licht- und Schatteneffekte, die dem Heck Leichtigkeit verleihen. Die Fugen des Gepäckraumdeckels und die Kennzeicheneinfassung bilden eine V-Form, die den Blick ähnlich wie an der Fahrzeugfront in Richtung auf die Fahrbahn lenkt.

Die Heckleuchten weisen die markentypische L-Form in einer besonders breiten, weit in den Kofferraumdeckel reichenden Ausführung auf. Mit der in die Heckleuchten fließenden Sickelinie wird eine harmonische Verbindung zwischen Seitenpartie und Heck geschlossen. Im Inneren der Leuchten erzeugen jeweils zwei LED-gespeiste Lichtbänke das für einen BMW charakteristische Nachtdesign. Auch Blink- und Bremslicht werden mithilfe von LED-Einheiten erzeugt.


Innenraum: Klare Fahrerorientierung, exklusives Ambiente.

Die BMW typische Fahrerorientierung und eine dynamische Vorwärtsbewegung prägen die Gestaltung des Interieurs. Der mittlere Bereich der Instrumententafel einschließlich des Control Displays, der Luftausströmer und der Bedienfelder für Audioanlage und Klimaautomatik neigt sich leicht dem Fahrer zu. Der Gangwahlschalter liegt auf einer sich zum Fahrer hin öffnenden Fläche, die gegenüber dem Beifahrerbereich abgesenkt
ist.

Die horizontale Orientierung der Instrumententafel wird durch eine Galvanikleiste im Fahrerbereich unterstrichen. Die dynamische Vorwärtsbewegung wird von kraftvoll gespannten Türbrüstungsflächen zum Ausdruck gebracht, die nach vorn bis in die Instrumententafel hinein fortgeführt werden. Durch die mit einem eleganten, leicht drehenden Schwung in die Mittelkonsole fortgeführte Dekorfläche der Instrumententafel erhält der Beifahrerbereich eine exklusive Betonung. Die fließende Verbindung zwischen Mittelkonsole und Instrumententafel kann mit einer Kontrastnaht für die Lederoberflächen betont werden.

Auch die Fondplätze gewährleisten den Passagieren dank ihres Einzelsitzcharakters sowie der gegenüber dem Vorgängermodell erweiterten Schulter- und Ellenbogenfreiheit einen angenehmen Reisekomfort. Das Fassungsvermögen des Gepäckraums beträgt 460 Liter. Im neuen BMW 6er Coupe lassen sich somit drei 46 Zoll-Golfbags beziehungsweise zwei mittelgroße Hartschalenkoffer und ein Bordcase unterbringen.


Optimierte Darstellung, exklusive Anmutung: Instrumente in Black-Panel-Technologie, Control Display im Flatscreen-Design.

Das Instrumentenkombi in Black-Panel-Technologie kombiniert moderne Display-Technik mit der für Sportwagen typischen Anmutung klassischer Rundinstrumente. Ein hochauflösendes, 9,2 Zoll-Infodisplay unterhalb der vier Rundinstrumente stellt unter anderem die Kilometerstands-, Verbrauchs- und Efficient Dynamics Anzeige sowie Bedienrückmeldungen der Fahrerassistenzsysteme und Check-Control-Meldungen dar.

Das serienmäßige Bediensystem iDrive umfasst neben dem auf der Mittelkonsole platzierten Controller einschließlich Direktwahltasten einen neu gestalteten Bordmonitor im exklusiven Flatscreen-Design. Das freistehend angeordnete Control Display steht prominent und optimal positioniert im Volumen der Instrumententafel. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional verfügt das neue BMW 6er Coupe über eine 10,2 Zoll große, von einem hochwertigen, galvanisierten Chromrahmen eingefasste Ausführung des Displays und damit über den größten Bordmonitor im Segment.


Herausragender Sitzkomfort, lückenlose Sicherheitsausstattung, extrem verwindungssteife Karosserie.

Die für die neue BMW 6er Reihe entwickelten Leichtbausitze mit integriertem Gurtsystem werden in drei Varianten angeboten. Bereits die serienmäßige Ausführung beinhaltet sowohl für die Fahrer- als auch für die Beifahrerseite eine elektrisch betriebene Einstellung der Sitzhöhe und -längsrichtung, der Lehnenneigung sowie der Kopfstützenhöhe einschließlich Memory-Funktion, eine Sitzheizung und eine Easy-Entry-Funktion, die den Einstieg in den Fond zusätzlich erleichtert. Optional sind Sportsitze sowie Komfortsitze erhältlich. Alternativ zur serienmäßigen Lederausführung Dakota wird die Variante Exklusivleder Nappa mit erweiterten Umfängen angeboten. Für die Sport- und die Komfortsitze ist zusätzlich auch eine Aktive Sitzbelüftung erhältlich. Außerdem können die Komfortsitze auch als Aktivsitze ausgeführt werden.

Alle Sitzvarianten umfassen crashaktive Kopfstützen. Zur weiteren serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehören Frontairbags, in die Sitzrahmen integrierte Seitenairbags, seitliche Curtain-Kopfairbags für beide Sitzreihen, Dreipunkt-Automatikgurte für alle Sitzplätze, Gurtkraftbegrenzer und Gurtstrammer vorn sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen im Fond.

Das neue BMW 6er Coupe verfügt über hoch belastbare Trägerstrukturen, präzise definierte Deformationszonen und eine extrem steife Sicherheitsfahrgastzelle. Durch gezielte Weiterentwicklungen beim Materialeinsatz wurden sowohl die Festigkeit als auch das Gewicht der Karosserie optimiert. Türen und Motorhaube sind wie die Federstützen der Vorderachse aus Aluminium, die vorderen Seitenwände aus Kunststoff und die Gepäckraumklappe aus Glasfaser-Verbundstoff gefertigt.


Topleistung mit acht und sechs Zylindern: BMW TwinPower Turbo im neuen BMW 6er Coupe.

Zur Markteinführung stehen für das neue BMW 6er Coupe ein V8- und ein Reihensechszylinder-Motor mit jeweils einzigartigen Konstruktionsmerkmalen zur Auswahl. Beide Antriebseinheiten sind mit BMW TwinPower Turbo Technologie einschließlich Benzin-Direkteinspritzung ausgestattet. Aus einem Hubraum von 4,4 Litern erzeugt der Achtzylinder-Antrieb im neuen BMW 650i Coupe eine Höchstleistung von 300 kW/407 PS, die zwischen 5 500 und 6 400 min-1 erreicht wird. Der einzigartige Motor, dessen Turbolader im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordnet sind, begeistert mit früh einsetzender und lang anhaltender Schubkraft. Zwischen 1 750 und 4 500 min-1 stellt er sein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern zur Verfügung. Die sportliche Leistungscharakteristik des V8-Motors ermöglicht dem neuen BMW 650i Coupe eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,9 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit wird von der Motorelektronik auf den Wert von 250 km/h limitiert. Die in dieser Leistungsklasse außergewöhnliche Effizienz des Topmodells offenbart sich im Durchschnittsverbrauch von 10,5 bis 10,6 Litern je 100 Kilometer sowie im CO2-Wert von 245 bis 246 Gramm pro Kilometer (Werte gemäß EU-Testzyklus, abhängig von dem gewählten Reifenformat).

Das neue BMW 640i Coupe wird von einem Reihensechszylinder-Motor angetrieben, bei dem die BMW TwinPower Turbo Technologie neben der Direkteinspritzung auch die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC umfasst. Diese Kombination optimiert sowohl das Ansprechverhalten als auch die Effizienz des 3,0 Liter großen Antriebs, der bei einer Drehzahl von 5 800 min-1 seine Höchstleistung von 235 kW/320 PS erreicht und zwischen 1 300 und 4 500 min-1 sein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern zur Verfügung stellt. Das BMW 640i Coupe absolviert den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,4 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 7,6 bis 7,8 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 177 bis 181 Gramm pro Kilometer (Werte gemäß EU-Testzyklus abhängig von dem gewählten Reifenformat).


Serienmäßig: Achtgang-Sport-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad, BMW 640i Coupe mit Auto Start Stop Funktion.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt sowohl beim BMW 650i Coupe als auch beim BMW 640i Coupe serienmäßig über eine Achtgang-Sport-Automatik. Sie fördert das sportliche Fahrverhalten durch außergewöhnlich schnelle Gangwechsel, bietet hervorragenden Schaltkomfort und optimiert darüber hinaus auch die Effizienz beider Modellvarianten. Für eine manuelle Gangwahl kann der Fahrer Schaltwippen am Lenkrad nutzen.

Darüber hinaus trägt umfangreiche BMW EfficientDynamics Technologie zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung bei. Zur Serienausstattung gehören unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die elektromechanische Servolenkung, die bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten, intelligenter Leichtbau und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Das neue BMW 640i Coupe ist außerdem mit einer automatischen Luftklappensteuerung und einer Auto Start Stop Funktion ausgestattet. Beim Halt an Kreuzungen oder im Stau wird der Motor automatisch ausgeschaltet, um unnötigen Kraftstoffverbrauch in Leerlaufphasen zu verhindern. Mit der Taste der Fahrdynamik-Control kann der Fahrer im BMW 640i Coupe den ECO PRO Modus aktivieren und dadurch zusätzliches Potenzial zur Effizienzsteigerung erschließen. Der ECO PRO Modus beeinflusst die Motorsteuerung, die Fahrpedalkennlinie und die Schaltcharakteristik des Automatikgetriebes. Dabei wird ein betont entspannter und zugleich verbrauchsoptimierter Fahrstil bei niedrigen Motordrehzahlen unterstützt. Zugleich sorgt eine gezielte Leistungssteuerung für elektrisch betriebene Funktionen wie Klimatisierung, Sitz- und Außenspiegelbeheizung für ein besonders effizientes Energiemanagement. Spezifische Anzeigen informieren unter anderem über das dadurch erzielte Plus an Reichweite in Kilometern.


Für die ideale Balance zwischen Sportlichkeit und Komfort: Hochwertige Fahrwerkstechnik, Adaptive Drive als Option

Das charakteristische Fahrerlebnis im neuen BMW 6er Coupe wird von sportlichen Handlingeigenschaften geprägt. Zugleich wird mit der modernen Fahrwerkstechnik ein hohes Maß an Fahrkomfort erzielt. Sowohl die Doppelquerlenker-Vorderachse als auch die Integral-Hinterachse sind größtenteils aus Aluminium gefertigt.

Optional werden die Dynamische Dämpfer Control sowie das System Adaptive Drive angeboten, das zusätzlich die aktive Wankstabilisierung Dynamic Drive umfasst. Die elektronisch geregelten Dämpfer passen sich adaptiv sowohl der Fahrbahnbeschaffenheit als auch dem Fahrstil an, um unerwünschte Fahrzeugbewegungen zu verhindern. Die Wankstabilisierung reduziert darüber hinaus unter anderem die Seitenneigung des Fahrzeugs in schnell durchfahrenen Kurven und bei plötzlichen Richtungswechseln.


Einzigartig im Segment: Elektromechanische Servolenkung serienmäßig, Integral-Aktivlenkung optional.

BMW typische Präzision, Komfort und Effizienz vereint die im Segment des BMW 6er Coupe einzigartige elektromechanische Lenkung mit Servotronic Funktion für eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung. Darüber hinaus ist das neue BMW 6er Coupe das erste Fahrzeug seiner Klasse, das optional mit der Integral-Aktivlenkung ausgestattet werden kann. Sie verbindet die bereits für das Vorgängermodell angebotene Aktivlenkung für die Vorderräder mit einer lenkbaren Hinterachse. Die präzise aufeinander abgestimmten Radeinschläge ermöglichen außergewöhnlich hohe Agilität in dynamischen Fahrsituationen sowie herausragend komfortable und souveräne Reaktionen des Fahrzeugs bei Spurwechseln und in Kurven.


Fahrdynamik-Control ermöglicht Fahrzeugabstimmung nach Wahl.

Mit der Fahrdynamik-Control lassen sich Sportlichkeit und Komfort situationsgerecht variieren. Über eine Taste auf der Mittelkonsole kann der Fahrer die Fahrzeugabstimmung in den Modi „NORMAL", „SPORT" und „SPORT+" wählen. Im neuen BMW 640i Coupe kann außerdem der ECO PRO Modus aktiviert werden. In Verbindung mit den Optionen Dynamische Dämpfer Control beziehungsweise Adaptive Drive steht zusätzlich der Modus „COMFORT" zur Verfügung.

Die Leichtbau-Bremsanlage in Faustsattel-Bauweise mit innenbelüfteten Scheiben lässt sich komfortabel und präzise dosieren. Ihre Wirkung wird durch die Dynamische Stabilitäts Control (DSC) unterstützt. Die Serienausstattung umfasst Leichtmetallräder im Format 18 Zoll (BMW 650i) sowie 17 Zoll (BMW 640i), Reifen mit Notlaufeigenschaften und eine Reifen-Pannen-Anzeige.


Exklusiv von BMW ConnectedDrive: BMW Head-Up-Display mit vollständigem Farbspektrum.

Noch vielfältiger als beim Vorgängermodell präsentiert sich die Auswahl der für das neue BMW 6er Coupe erhältlichen Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Durch intelligente Vernetzung von Fahrer und Fahrzeug mit der Außenwelt fördern sie sowohl den Komfort und die Sicherheit als auch die Nutzung des Infotainmentangebots. Zu den auch in dieser Fahrzeugklasse größtenteils einzigartigen Optionen gehören die Systeme Spurwechselwarnung, Spurverlassenswarnung, Speed Limit Info, BMW Night Vision mit Personenerkennung, Rückfahrkamera, Surround View und BMW Parkassistent. Innovative Technologien optimieren die Einbindung des Apple iPhone und weiterer Smartphones sowie von Musikplayern.

Nach wie vor einzigartig im Segment ist auch das optionale BMW Head-Up-Display, das fahrrelevante Informationen im direkten Sichtfeld des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert. Für das neue BMW 6er Coupe steht jetzt die jüngste Generation dieser BMW Innovation zur Verfügung. Erstmals wird für die Darstellung von Grafiken und Symbolen das gesamte Farbspektrum genutzt, sodass beispielsweise Verkehrszeichen besonders realitätsgetreu abgebildet werden können.


Hochwertige Komfortausstattung: Bang & Olufsen High End Surround Sound System fUr einzigartigen Klanggenuss.

Die serienmäßige Komfortausstattung des neuen BMW 6er Coupe beinhaltet unter anderem eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Multifunktionslenkrad, eine elektrisch betriebene Lenksäulenverstellung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, einen Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung sowie ein HiFi¬Audiosystem. Individuelle Wünsche an das Unterhaltungsprogramm lassen sich unter anderem mit einem DVD-Wechsler, einem TV-Modul und einer USB-Audio-Schnittstelle erfüllen.

Musikgenuss auf höchstem Niveau garantiert das speziell für das neue BMW 6er Coupe konzipierte Bang & Olufsen High End Surround Sound System. Als vollaktives System mit digitaler Signalverarbeitung umfasst es individuelle Verstärker-Endstufen für die beiden Bass- sowie die jeweils sieben Mittel- und Hochtonlautsprecher. Dabei werden die im Fahrzeuginnenraum auftretenden Schallreflexionen gezielt modifiziert. Das Bang & Olufsen High End Surround Sound System nutzt dazu die sogenannte Dirac Dimensions™ Technologie. So nehmen alle Fahrzeuginsassen unabhängig von ihrer Sitzposition das Klangbild in identischer Qualität wahr.

Die hochwertigen Vollaluminium-Abdeckungen der Lautsprecher sind hinsichtlich Form und Farbgebung präzise auf die Interieurgestaltung des neuen BMW 6er Coupe abgestimmt. Unterstützt wird die exklusive Anmutung durch eine Lichtinszenierung, die die Konturen sämtlicher Schallquellen effektvoll betont. Eine sowohl optisch als auch akustisch bedeutsame Innovation ist die Ausführung des Center Speakers in der Armaturentafel, der mit seiner von Bang & Olufsen entwickelten Acoustic Lens Technology eine besonders harmonische Klangentfaltung gewährleistet. Sobald das Audiosystem aktiviert wird, hebt sich das Centerlement mit dem integrierten Mitteltöner empor und gibt dabei auch die Linse des Hochtöners frei.


Zu den weiteren Ausstattungs-Highlights gehören das Adaptive Kurvenlicht, die Lenkradheizung, der Komfortzugang und das elektrisch betriebene Panoramahubdach, dessen Glasdeckel sich fast über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt. Das optionale Navigationssystem Professional mit Festplattenspeicher für das Kartenmaterial und die persönliche Musiksammlung ermöglicht durch hochauflösende Grafiken im Control Display einen besonders detaillierten Überblick über die bereiste Region.


Das BMW 6er Coupe: Premium-Sportwagen mit herausragender Dynamik und faszinierender Tradition.

Einmal mehr verkörpert das große Coupe der Marke BMW den Inbegriff für Dynamik und exklusive Fahrfreude in einem stilvoll-luxuriösen Zweitürer. Das neue BMW 6er Coupe ist das jüngste Kapitel in einer inzwischen mehr als 70 Jahre zurückreichenden Geschichte, die durch legendäre Rennsport-Erfolge und zahlreiche Ikonen des Automobildesigns bereichert wird.

Das neue BMW 6er Coupe wird gemeinsam mit dem neuen BMW 6er Cabrio im BMW Werk Dingolfing gefertigt. Im größten Produktionswerk der BMW Group entstehen auch die Modelle der BMW 7er und der BMW 5er Reihe. Die flexible und effiziente Fertigung kombiniert modernste Produktionstechnologie mit einem an höchster handwerklicher Präzisionorientierten Qualitätsstandard für die Herstellung von exklusiven Premium-Fahrzeugen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (07.04.2011 um 13:56 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten