Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2002, 10:26     #11
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 43.042

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Meine Meinung zu dem Auto würde ich mal so formulieren:
Egal, warum oder weshalb das Auto verkauft wird (soll ja mal vorkommen.
Ich verkauf meine auch immer nach einigen Jahren wieder).
Auch wenn das Chiptuning von nem renomierten Hersteller (Hartge oder anderer bekannter seriöser Tuner) vorgenommen wurde.
Wenn jemand ein Auto chippen läßt, dann sicher nicht aus dem Grund, daß er eventuell nen halben Liter weniger verbraucht, sondern weil ihm was am sonstigen Fahrverhalten nicht ausreicht.
Sprich: Wenn gechippt, dann wird das auch ausgenutzt.
Dementsprechend höher ist auch der Verschleiß.
Außerdem: Wenn ich weiß, daß ich das Auto verkaufen will, werde ich sicher nicht mehr sooo sorgsam mit umgehen. Ist ja nicht mehr sein problem, wenn was in 10tkm kaputt geht.

Haftung oder Gewährleistung ist bei nem Privatmann nun mal nicht drinn und ob eine EuroPlus bei nem getuneten Fahrzeug zu den selben Konditionen wie bei nem normalen abgeschlossen werden kann, weiß ich nicht.

Prinzipiell hab ich nichts gegen ein Chiptuning, wenn es gut gemacht ist.
Bei nem Diesel würde ich wahrscheinlich selbst nen Chip einbauen (wann kommt endlich der 330Cd mit SMG? ) und in meinem Zetti ist auch einer drinn, aber:
Dann weiß ich, wie ich mich zu verhalten habe und wie ich die Mehrleistung nutze um dem Auto nicht zu schaden.

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten