Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2011, 23:07     #59
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
Zitat:
Zitat von reihensechser Beitrag anzeigen
Nimmt man ein BMW Service Paket für 3 Jahre / 60.000 km, kostet das beim 4-Zylinder 640.- €, beim 6-Zylinder 770.- €. Macht also knappe 17 % erhöhte Wartungsaufwendungen für einen R6 bei einem 1-er BMW.
gegen eine ähnliche aussage hab ich mich heute im 1erforum schon gewehrt - aber hier find ich sie passend: wenn man 130,- EUR wartungs-mehraufwand in 3 (!) jahren tatsächlich als problematisch ansieht, sollte man sich vielleicht besser nach einem auto umsehen, das ein besseres kosten-nutzen-verhältnis aufweist als ein BMW, ganz egal, von welchem motor wir dabei sprechen. dieser unterschied würde in meinen augen ganz klar in die kategorie "darauf kommt es auch nicht mehr an" fallen.

bei den spritkosten ist das natürlich anders. ich bin auch einer derer, die einen kleinen sechszylinder-diesel im 1er vermisst haben! ein 125dA coupé/cabrio wäre schon längst mein auto! diese vierzylinder-diesel sind vielleicht effizient, aber sie haben keine seele... das versteht aber nur, wer schonmal einen BMW R6 gefahren hat!

das interessante ist doch, dass sich, zumindest nach meinen erfahrungen, der verbrauch meist an der leistung orientiert, nicht so sehr an hubraum und zylinderzahl. beispiel: bevor ich mir als ersatz für meinen 130iA (durchschnittsverbrauch 10,1 liter) das e46 330cd cabrio (durchschnittsverbrauch derzeit: 7,2 liter) gekauft habe, bin ich unter anderem den 123d wieder mal ausgiebig probegefahren. zufällig dieselbe PS-zahl wie mein dreiliter im cabrio. und auch so ziemlich derselbe verbrauch! klar - bei schleichfahrt haben die motoren mit kleinem hubraum das größere sparpotenzial, mag sein! aber wenn man die leistung nutzt, bringt das ganze downgesize gar nix mehr!

btt: im vorliegenden fall bin ich auch davon überzeugt, dass der verbrauch des 125i über die fahrweise beeinflusst wird. ich behaupte einfach mal, dass ich den wagen mit rund 9,5 litern im schnitt fahren würde, wenn man mir den eine woche lang für den arbeitsweg zur verfügung stellt...
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten