Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2011, 07:45     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.097

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Auf Anhieb an der Spitze: Der neue BMW X3 ist der „Geländewagen des Jahres 2011“

München. Er ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt und schon „Geländewagen des Jahres 2011“: Der neue BMW X3 hat bei den Fans allradgetriebener Fahrzeuge auf Anhieb bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Leser der Fachzeitschrift „Off Road“ wählten ihn zu ihrem Favoriten in der Kategorie „SUV“. Der neue BMW X3 folgt damit den Spuren des Vorgängermodells, das in den Jahren 2006 und 2007 gleich zweimal in Folge zum „Geländewagen des Jahres“ gekürt worden war. Darüber hinaus ergab die aktuelle „Off Road“-Leserbefragung auch für weitere BMW X Modelle hervorragende Platzierungen. Das Sports Activity Coupé BMW X6 belegt Rang zwei in der Wertungsklasse „Crossover“, der neue BMW X5 erreichte Platz drei bei den „Luxus-Offroadern“.

Der Dreifach-Erfolg für die Familie der BMW X Modelle ist ein erneuter Beleg für die Attraktivität und Popularität dieses Fahrzeugkonzepts, dessen Siegeszug im Jahre 1999 mit der Vorstellung des BMW X5 der ersten Generation begann. BMW rief damit das Segment des Sports Activity Vehicle ins Leben und ließ wenig später nicht nur den ersten BMW X3, sondern auch das intelligente Allradsystem BMW xDrive folgen. Seine elektronisch gesteuerte Kraftverteilung sorgt nicht nur für souveräne Traktion und maximale Fahrstabilität auf rutschigem Untergrund, sondern auch für überlegene Dynamik auf der Straße und erzeugt so eine einzigartige Ausprägung der BMW typischen Fahrfreude. Mit dem BMW X6 und dem BMW X1 wurde dieses Konzept auf weitere Fahrzeugsegmente übertragen. Beide Modelle sind im Wettbewerbsumfeld der Premium-Automobile nach wie vor konkurrenzlos.

Im Gegensatz dazu tritt der neue BMW X3 in einem mittlerweile auch von anderen Premium-Herstellern besetzten Segment an. Dank seiner konsequent optimierten Qualitäten setzt er dort abermals Maßstäbe – ein Umstand, der sich nun auch in der Wahl zum „Geländewagen des Jahres“ widerspiegelt. Die für das Sports Activity Vehicle angebotenen Motoren ermöglichen überlegene Fahrleistungen und weisen dank BMW EfficientDynamics außerdem vorbildlich günstige Verbrauchs- und Emissionswerte auf. Zum Frühjahr 2011 umfasst das Antriebsportfolio zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum zwischen 135 kW/184 PS und 225 kW/306 PS. Je nach Motorvariante ist der neue BMW X3 entweder serienmäßig oder optional mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet. Seine vollständig neu entwickelte Fahrwerkstechnik sorgt im Vergleich zum Vorgängermodell für ein klares Plus sowohl bei der Agilität als auch beim Fahrkomfort.

Mit einem von 550 auf bis zu 1 600 Liter erweiterbaren Ladevolumen und einer im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren, umklappbaren Fondsitzlehne bietet der neue BMW X3 das größte Raumangebot und zugleich die höchste Variabilität im Segment. Darüber hinaus steht eine im Wettbewerbsumfeld einzigartige Auswahl von innovativen Ausstattungsmerkmalen sowie Fahrerassistenzsystemen und Mobilitätsdiensten von BMW ConnectedDrive zur Auswahl. So ist der neue BMW X3 beispielsweise das einzige Modell seiner Klasse, das mit einem Head-Up-Display ausgestattet werden kann und die Internetnutzung im Fahrzeug ermöglicht.

Die Wahl der „Geländewagen des Jahres“ gehört zu den bedeutendsten und traditionsreichsten Leserbefragungen Deutschlands. Bereits seit 1982 küren die Leser der Zeitschrift „Off Road“ alljährlich die beliebtesten allradgetriebenen Fahrzeuge auf dem deutschen Automobilmarkt. In diesem Jahr standen 101 Modelle in acht Kategorien zur Auswahl.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten