Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2011, 10:04     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.100

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Für höchste Ansprüche: BMW X5 und BMW X6 zum Frühjahr 2011 mit neuen Sonderausstattungen

München. Überlegene Fahrdynamik, souveräne Traktion und charakteristisches Design verhelfen den Modellen BMW X5 und BMW X6 zu einer herausragenden Position unter den allradgetriebenen Premium-Fahrzeugen ihres Segments. Zum Frühjahr 2011 sorgen gezielte Ergänzungen im Programm der Sonderausstattungen für zusätzliche Attraktivität. Für beide Modelle sind unter anderem neue, 20 Zoll große Leichtmetallräder erhältlich, das Angebot von BMW ConnectedDrive wird um die innovative Option BMW Apps erweitert. Mehr Variabilität bei der Nutzung des Innenraums gewinnt das ursprünglich als Viersitzer gestartete Sports Activity Coupé BMW X6 durch die von April 2011 an erstmals verfügbare dreisitzige Fondsitzbank.

Die neue Fondsitzbank-Ausführung ist für alle Modellvarianten des BMW X6 mit Ausnahme des BMW ActiveHybrid X6 und darüber hinaus auch für den BMW X6 M erhältlich. Der zusätzliche Sitzplatz tritt an die Stelle der beim Viersitzer in der Fondmitte angeordneten Ablage. Auch für die fünfsitzige Variante des Sports Activity Coupé stehen optional die Lederausführungen Nevada und Exklusivleder Nappa sowie die BMW Individual Lederausstattung Merino in allen Farben zur Auswahl. Eine weitere Neuerung betrifft die Handhabung der serienmäßigen Achtgang-Sport-Automatik. Der BMW X6 verfügt künftig über Schaltwippen am Lenkrad, deren Bedienlogik dem bei BMW M Automobilen gewohnten Prinzip entspricht. Bei manuellen Eingriffen in die Gangwahl der Achtgang-Sport-Automatik dient somit das rechte Paddle zum Hoch- und das linke zum Herunterschalten.
Sowohl für den BMW X5 als auch für den BMW X6 wird das Programm der optional verfügbaren Leichtmetallräder um eine weitere Ausführung ergänzt, die sich sowohl auf das dynamische Fahrverhalten in Kurven als auch auf das Erscheinungsbild positiv auswirkt. Die 20 Zoll großen Räder im Y-Speichendesign und in der Ausführung Schwarz hochglänzend werden mit Mischbereifung in den Formaten 275/40 R 20 vorn und 315/35 R 20 kombiniert. Der ebenfalls für beide Modelle optional verfügbare Komfortzugang umfasst zum Frühjahr 2011 auch eine in die Türaußengriffe integrierte Vorfeldbeleuchtung. Damit wird die automatische Türentriegelung und Aktivierung der Zündung um eine wirksame Ausleuchtung der Fahrzeugumgebung ergänzt, sobald die elektronische Steuerung des Komfortzugangs den vom Fahrer mitgeführten Fahrzeugschlüssel erkannt hat.

Unmittelbar nach der Markteinführung ist nun auch das erweiterte Programm der BMW ConnectedDrive Services für den BMW X5 und den BMW X6 verfügbar. In beiden Modellen kann künftig die Sonderausstattung BMW Apps genutzt werden. Sie ermöglicht es den Besitzern eines Apple iPhone, im Fahrzeug den Kontakt zu den Online-Diensten Facebook und Twitter zu halten sowie mittels Webradio-Funktion standortunabhängig Rundfunkprogramme aus aller Welt zu empfangen. Zusätzlich zur aktuellen Applikation BMW ConnectedDrive werden den Kunden zukünftig weitere Funktionen und Apps als kostenlose Downloads aus dem Apple App Store zur Verfügung gestellt.

Mit den aktuellen Neuerungen setzt BMW die konsequente Optimierung der Produktsubstanz bei den beiden im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg produzierten Modellen fort. Zuletzt hatten die im vorigen Jahr erfolgte Markteinführung des neuen BMW X5 und die umfassende Erneuerung der Antriebstechnologie für den BMW X6 den Erfolg von BMW in diesem Wettbewerbsumfeld weiter gesteigert. Neben den auch 2010 gestiegenen Verkaufszahlen des BMW X5 trägt auch die weltweit wachsende Popularität des BMW X6 zum außergewöhnlichen Markterfolg der BMW X Modelle bei. Innerhalb von nur drei Jahren wurden bereits mehr als 110 000 Einheiten des Sports Activity Coupés abgesetzt, 46 404 davon allein im Jahr 2010. Der BMW X5 kam im abgelaufenen Geschäftsjahr weltweit auf 102 178 verkaufte Einheiten.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten