Thema: 1er E87 u.a. Kaufberatung - 116i oder 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2010, 16:45     #37
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.571

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Zitat:
Zitat von Uberto Beitrag anzeigen
Erstmal herzlichen Glückwunsch @TE zum neuen Auto

Also die Diskussion um die 116er Modell wurde ja bereits hinreichend geführt. Ich für meinen Teil sehe es wie @freak , der 1,6er Non-DI war zwar ein sehr drehunwilliges und schwaches Triebwerk, allerdings lief er ruhig. Der Verbrauch war leider auch selten sonderlich gut.
Die Ablösung dieses Motors durch eine DI-Version war dann der Schritt vom Regen in die Traufe! Er lief nun bedeutend schlechter (tickern und vibrieren), verbrauchte nicht weniger und war ebenso drehunwillig.
Erst der 2,0l DI aus den größeren Versionen (118i / 120i) brachte die ersehnte Erlösung! Er läuft ruhiger (ohne dabei jedoch optimal zu sein -> Tickern!), hat im unteren Drehzahlband gutes Drehmoment, dreht bis ~5.000U/min sehr gut und verbraucht auch endlich weniger.

Ich selbst hätte jedoch auch die Entscheidung auf den 116i fallen lassen, da ein LCI-Modell sinnvoller ist als ein Non-LCI mit deutlich höherer Laufleistung. Somit ist die Entscheidung pro 116i hier gut gewesen

Gruß Ubi
Stimmt alles soweit. Nur machen wir in der Familie die Erfahrung, dass der 1,6er DI genauso sparsam ist wie der 2,0 DI.
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten