Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2010, 21:03     #30
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.967

DD-
Zitat:
Zitat von Der_Stevie Beitrag anzeigen
Zum anderen will die Formel 1 nicht als Technik-Dinosaurier dastehen. Der Trend geht halt zu Downsizing und Aufladung. Wie soll man als Renault oder VW 12-Zylinder Rennmotoren vermarkten, wenn in der Großserie diese Motoren keine Rolle mehr spielen?
Die Zeiten der 3,5-Liter-V12 sind auch schon lange vorbei, der 3,0-Liter-V10 ist auch schon lange Geschichte und aktuell treibt noch ein 2,4-Liter-V8 (mit fast der selben Leistung wie die V10 vorher) sein Unwesen. Ein V8 ist ja noch recht bodenständig und teilweise auch bei Nicht-Premium-Marken anzufinden. Logische Konsequenz wäre aber bald sowieso ein 1,8-Liter-V6 geworden - das Formel-1-Triebwerk nochmals um 2 Zylinder geschöpft. Dummerweise ist so ein kleinvolumiger V6 nicht gerade bis zum Ende gedacht. Da tut es auch ein Vierzylinder mit ca. 1,6 Litern und genug Ladeluftverdichtung, der Hub muss bei der limitierten Drehzahl auch nicht mehr so knapp bemessen sein.

Soll sich die Formel 1 nun gern das Feigenblatt umschnallen - als Motorsport-Enthusiast tut es aber schon recht weh, weit mehr als der Schritt vom V10 zum V8.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten