Thema: 1er E87 u.a. Batterie tauschen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2010, 08:09     #12
powders   powders ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 7.931

Aktuelles Fahrzeug:
330dT xDrive, Sharan Cup 2.0TDI, M140i (ab 08/17)
So, gestern Abend wars soweit. Nix ging mehr am Firmenparkplatz.

Hab dann einen Nachbarn gefragt, der mir geholfen hat und die Karre fremdgestartet.
Die Geschichte war so:

- Auto springt nicht an, fremdstarten -> Danke BMW!
- Umweg fahren, damit die Batterie geladen wird -> GENIAL!
- aufm Umweg in den Stau kommen -> SUPER!
- 2h auf der Landstraße im Stau stehen, Schnupftabak wird leer, der Tank auch!
- die Reservelampe wird immer zittriger, Rest-KM Anzeige ist ins Negative gerutscht
- Kein Handynetz haben, DANKE O2!
- Komm ich noch zur Avanti Tanke, oder geht die Scheißkarre vorher aus - und ich blockier den Verkehr...
Aber:
Wissen, daß man gleich jemand in den Arm schließen kann: priceless

Nunja. Das komische ist:

Ich war heute Nacht bei der Freundin, da ist er die ganze Nacht draußen gestanden.
Ich war mir schon fast sicher, daß er sich nicht mehr starten lässt.
Was war: Problemlos angesprungen!

Ich habe gestern noch vorsichtshalber meinen SnapIN Adapter ausgebaut. Der kam nämlich vor 4 Wochen rein. Kann das sein daß der Strom einfach so zieht?

Wiegesagt, heute Problemlos bei -15 °C angesprungen. Gestern bin ich auch nicht wirklich weit gefahren, so daß die Batterie großartig aufgeladen werden konnte (ca. 10km).

Das einzigste, was am Auto geändert wurde, war vor ca. 4 Wochen eben der SnapIn Adapter. Handy war nicht drin.

Etwas verwirrt.. Bin gespannt wie es heute Abend ist.
Mit Zitat antworten