Thema: 1er E87 u.a. 123 d Macken?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2010, 22:18     #75
Locke_E46   Locke_E46 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 357

Aktuelles Fahrzeug:
135i Coupé

WN-**-***
Zitat:
Zitat von Audin Beitrag anzeigen
Das ist auch der einzige Sauger, der mich bei BMw noch reizen kann - der letzte Sauger schätze ich mal. Aber natürlich Verbrauchsunterschiede zum 123d von von 3-5 Litern darf man nicht verachten.
Wer einen 130i kauft, der schaut primär nicht auf den Spritverbrauch, sondern nach anderen Qualitäten. Ich denke mal, dass das beim JKW auch nicht primär der Kaufgrund war. Sorry, das ist hart, aber ehrlich Und ich will dich damit auch nicht angreifen!!
Im Verhältnis zu anderen Motoren dieser Leistungsklasse ist der Realverbrauch (und ich spreche hier bewusst nicht vom gemessenen Normverbrauch) des N52B30 aber sowas von gut... Und das ist jetzt ohne Markenbrille, sondern einfach nur von einem Kunden, der auch anderes kennt.

Bist du beide Kandidaten schon Probe gefahren? Ich denke eher nicht, denn der 123D ist sicher kein schlechter Motor, aber es ist ein ganz anderes Aggregat u. lässt sich anders fahren als der R6. Für manche ist das top ok u. sicher gut, für mich aber nicht überzeugend (wenn Diesel dann 120 bzw. 118 für die, die sparen wollen). Zudem ist beim 123D immer das Thema mit der kurzen Übersetzung u. das würde mich z. B. auch immer nerven.

Ich würde dir wirklich eine Probefahrt in bzw. mit beiden Motoren empfehlen, dann findest du schnell raus, was dir taugt.
Userpage von Locke_E46
Mit Zitat antworten