Thema: Montoya
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2002, 08:13     #143
NorbertMPower   NorbertMPower ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von NorbertMPower
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-51427 Bergisch-Gladbach
Beiträge: 401

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i E39
Es geht nicht darum, ob JPM meine "Liebling" ist oder nicht, sonden darum, daß bei der
Beurteilung einer Sachlage oder Leistung alle Umstände und Fakten berücksichtigt werden
und nicht nur mit Halbwissen und (subjektiver) Meinung ein Schuldiger markiert wird.

Das gilt gerade für Leute, die nicht über das nötige Hintergrundwissen verfügen.Ich empfehle
da unbedingt -wenn man schon leider nicht Motorsport praktizieren kann- das Studieren von
Fachliteratur über längere Zeit vor dem Treffen von Aussagen wie "XY ist als Fahrer unfähig,
feige, lahm bzw. hitzköpfig und hirnlos".
Ich habe jedenfalls dort nirgendwo gelesen, daß irgendein professioneller Motorsportler oder
Motorsport-Journalist JPM als hirnlosen Hitzkopf und deswegen schlechten oder gar untrag-
baren Fahrer bezeichnet hätte.
Im übrigen habe ich ja durchaus Montoyas Unfähigkeit vom WE kritisiert, sein Auto anständig
abzustimmen, aber jeder hat halt mal einen schlechten run (oder eine schlechte Strecke).

Mir ist jedenfalls ein Fahrer, der diesen Fehler mit Kampfgeist auszugleichen versucht (auch
wenns dann schiefgeht) 100mal lieber als einer, der dann halt 2 sec langsamer seine Runden
dreht und anschließend über sein schlechtes Auto jammert.

Ein paar mehr MS und JPM´s (die im übrigen auch gerade selber ihre Wesensverwandschaft
entdecken) täte der Formel 1 mehr als gut.
Mit Zitat antworten