Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2010, 07:03     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.471

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
NeilPryde bringt frischen Wind in den Fahrrad-Markt

BMW Group Tochter DesignworksUSA entwickelt mit dem Windsurf-Champion zwei High-Performance-Rennräder.


Singapur/Hamburg. Der Name NeilPryde fällt, wann immer es um Ausrüstung für wassersportliche Höchstleistung geht. Die Kompetenz, die das Unternehmen in den vergangenen 40 Jahren auf den Gebieten Sport-Performance, Wind-Management, Aerodynamik und Leichtbau gesammelt hat, wird Radsportlern jetzt auch auf der Straße zur Verfügung stehen. Der führende Hersteller im Bereich Wasser- und Adventure Sports hat den Vorstoß auf neues Terrain gewagt: In diesem Monat bringt Neil Pryde zwei High-Performance-Rennräder auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit dem Singapur-Studio von DesignworksUSA, einer Tochter der BMW Group, entwickelt wurden. Die Räder wurden bei den Vatenfall Cyclassics vom 13. bis 15. August 2010 in Hamburg der Öffentlichkeit vorgestellt.


Das Design: Der Anfang eines neuen Produkts.

Wie bei allen NeilPryde Wassersportprodukten spielte auch bei den Fahrrädern das Design eine besondere Rolle: Design, ob Automobil, Surfbrett oder Bike, ist der entscheidende Faktor bei der Kaufentscheidung. Für das Team von DesignworksUSA war das Projekt eine besonders spannende Herausforderung. Es ging nicht nur um Produktdesign, sondern es galt, den Markenauftritt des erfolgreichen Unternehmens visuell neu zu interpretieren und das Gesicht der Wassersportmarke NeilPryde in einer neuen Industrie und auf zwei Rädern maßgeblich und nachhaltig zu prägen. Mit ihren branchenübergreifenden Arbeiten im Produktdesign, das neben Automobilen auch Entwicklungen für die Flugzeug-, Bahn- und Yachtindustrie einschließt, erfasst die BMW Group Tochterfirma DesignworksUSA alle Spielarten der Mobilität. So wurden auch die BMW Bike Kollektionen mit Mountainbikes, Touring, Cruise und Kids Bikes und eine Vielzahl von Sportgeräten, Lifestyle- und anderen Mobilitätsprodukten von DesignworksUSA entwickelt.


Eine eigenständige Identität für NeilPryde im Fahrradmarkt.

Die neuen Bikes für den Wassersport-Spezialisten verbinden höchste Dynamik und Rennsportästhetik. Mit „Diablo“ und „Alize“ schufen Neil Pryde und DesignworksUSA skulpturale, kompromisslose Hochleistungsräder.

Michael Pryde, Vertriebsleiter von NeilPryde Bikes, teilt die Begeisterung des Design-Teams: „Der generationenübergreifende Erfolg, den wir mit Technologie im Wassersport erreichen konnten, setzt sich nun auf innovative Weise in der Welt des Radsports fort.“ Sowohl im Produktdesign als auch für die Weiterentwicklung der Marke NeilPryde habe diese Premiere neue Türen geöffnet, sagt Laurenz Schaffer, Präsident von DesignworksUSA: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diese innovative Vision gemeinsam mit Neil Pryde entwickeln konnten.“


Skulpturale Mobilität: Die Modelle „Alize” und „Diabolo”

Das Design der Rennräder ist ein deutliches Signal für den Aufbruch des Unternehmens in eine neue Dimension von Mobilität. Das markante, muskulöse Erscheinungsbild der Räder wurde von der Spannung aus der Sportgeschichte von Neil Pryde inspiriert und zeigt sich in skulpturalen Oberflächen und höchster Sorgfalt bei allen Details. Damit werden neue Maßstäbe für High-Performance-Rennräder gesetzt, die sich, genau wie jedes Segel der Marke, im Windtunnel beweisen mussten.

Das Rennrad „Alize“ wurde für wettbewerbsorientierte Fahrer entwickelt, die sich schnell vom Hauptfeld absetzen möchten. Es steht für pure Aerodynamik und vereint ausdrucksstarke, elegante und dynamische Ästhetik mit exzellenten technischen Eigenschaften, die unter anderem durch optimale Rohrprofile und ein verlängertes Kammtail erzielt wurden. Die unterschiedlichen Längsprofile der Rohre sind minutiös auf die aerodynamischen Anforderungen einzelner Teile wie Rahmen, Gabel, Räder und weitere Komponenten abgestimmt. Das innovative Design der Querprofile verbreitert die Abströmkante, ohne dass dabei zusätzliches Gewicht entsteht. Mithilfe modernster 3 D-Modelle konnten Oberflächenprofile optimal aufeinander abgestimmt und fließend mit perfektem Oberflächenfinish gestaltet werden.

„Diablo“ ist ein Hochleistungsrad für Enthusiasten alpiner Anstiege und des Endspurts. Jahrzehntelange wassersportliche Erfahrungen im Bereich Karbonverarbeitung und neueste Erkenntnisse aus dem Leichtbau bei beiden Partnern sind in das Design eingeflossen. Der Grundrahmen des Rades besteht durchgängig aus Karbonfasern und ist vollständig in Monocoque-Bauweise konzipiert. Durch integrierte Freiformflächen an Rohren und Rahmenverbindungen wird ohne Erhöhung des Gewichtes die Steifigkeit erhöht. Zudem sind Versteifungsrippen an neuralgischen Punkten in das Gabelblatt sowie in Ketten- und Sattelstrebe integriert. Eine perfekte Balance aus allen fahrrelevanten Eigenschaften und Leichtbauanforderungen zu finden galt als größte Herausforderung im gesamten Designprozess. Das Ergebnis zeigt eine organische Formsprache, die ein muskulöses Erscheinungsbild und somit hohe Leistungsfähigkeit bei niedrigem Gewicht vermittelt und NeilPryde authentisch im Radmarkt etabliert.

Die ersten beiden Modelle der NeilPryde Rennradserie können weltweit im Internet unter www.neilprydebikes.com vorbestellt werden (Lieferung geplant ab
Mitte September 2010).

Preise für vollständig montierte Räder:
3.900 –4.300 USD (mit Shimano Ultegra)
5.100 – 5.500 USD (mit Shimano Dura Ace).
Framesets:
Diablo” 2.500 USD
“Alize” 2.250 USD

Über BMW Group DesignworksUSA.
BMW Group DesignworksUSA ist ein Tochterunternehmen der BMW Group und weltweit tätiges Designstudio mit Schwerpunkten im Transportation- und Produktdesign sowie in der strategischen Designberatung. Das Unternehmen, das von der BMW Group 1995 übernommen wurde, unterhält drei Standorte in Europa, Amerika und Asien. Die Geschäfte werden vom Präsidenten Laurenz Schaffer vom Studio in Kalifornien heraus gesteuert. DesignworksUSA agiert gleichsam als Impulsgeber für die Designstudios der drei Marken der BMW Group und als Innovations­motor für eine Vielzahl namhafter Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen wie der IT- und Unterhaltungselektronik, der Flugzeugtechnik, dem Medizin- und Umwelt- oder dem Lifestyle- und Sportbereich. Zum Kundenportfolio zählen namhafte Marken wie Hewlett Packard, Microsoft, Boeing Business Jets, Acer, Saeco oder Nokia. Im Jahr 2010 wurde DesignworksUSA vom amerikanischen Wirtschaftsmagazin „Fast Company“ der Titel „Most Innovative Company in Design“ verliehen und die Beratung wurde als eines der innovativsten Unternehmen 2010 ausgezeichnet. www.designworksusa.com

Über Neil Pryde.
NeilPryde ist ein Unternehmensbereich der Pryde Group mit Sitz in Hong Kong und erfüllt höchste Qualitäts- und Leistungsstandards bei Windsurf-Produkten. Mit NeilPryde-Segeln und -Riggs wurden in den Jahren 1988 bis 2000 zwölf Mal in Folge Windsurf-Weltmeistertitel gewonnen. NeilPryde war und ist offizieller Ausrüster für Windsurf-Riggs, Surfbretter und Windsurf-Zubehör bei den Olympischen Spielen 2008 und 2012. Als Pioneer im Windsurf-Bereich ist NeilPryde wichtigster Innovator der Sportart und bietet Produkte mit elegantem Design und höchster Funktionalität. Mit derselben Philosophie und Leidenschaft für exzellente Leistung wird sich NeilPryde nun im Radsport-Sektor engagieren. www.neilprydebikes.com
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten