Thema: 1er E87 u.a. 123 d Macken?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2010, 06:36     #28
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.962

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
So, um mal wieder BTT zu kommen:

Aktuell festzuhalten bleibt also, dass es keine motorischen Probleme am 123d-Antrieb gibt, die hier im Board bei irgendwem aufgetreten sind. Einzig die Problematik mit der insgesamt zu kurzen Gesamtübersetzung des Getriebes ist ein Manko, an dem sich der ein oder andere stören mag. Wer sich daran stört, der sollte sinnvoller Weise auf die Automatik zurückgreifen um hier eine angenehmere Spreizung der Fahrstufen zu haben.

Eine viel interessantere Frage wäre für mich eigentlich, ob der 123d noch auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird (also auf der neusten x20d Technik) oder so bis zum Ende seines Produktionszyklus existent bleibt?! Denn i.V. zu anderen Triebwerken braucht der 123d doch immer noch ~0,5-1l zu viel Treibstoff.

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten