Thema: DTM
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.08.2010, 23:39     #70
Terence Hill   Terence Hill ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 1.641
Zitat:
Zitat von irvine99 Beitrag anzeigen
Mit dem typischen Audi-Heckantrieb... ROFL
Tja, das ist wirklich Wenn dann Familienväter mit mords DTM Caps rumrennen und eigentlich hat das garnichts damit zu tun. Klar, mein Karrn ist von einem Rennwagen auch so weit entfernt wie die Erde zum Mond, aber das ist schon besonders bekloppt. Wenn sie in der DTM Quattro fahren dürften, aber Heckantrieb ist total fürn Arsc*. Zumindest für Audi.

Ich würde sagen, das einfach eine "Rohkarosse" aus der Serie verwendet werden !muss! Dazu natürlich Käfig und von mir aus zwei Einstellbare flügel aber das wars, sowie "Sicherheitsrelevante" Änderungen. Also keine Glasfenster zum Beispiel. Fahrwerk, Bremsen, Getriebe usw... dürfen sie sich austoben. Reifen gibts genau !zwei! nämlich Trocken und Regen oder mach meinetwegen Intermediate dazu und keine 50 Millionen mit Super Soft, Fluffich Soft, Plüsch Soft. Motortechnisch würde ich sagen, das der aus der Serie sein muss. Ob V8 oder R6 egal, in der Serie muss es ihn geben und nicht irgendwie 50 Stück die zugelassen bei Händlern stehen. Diesel oder Benzin ist wurscht, keine Regelungen bezüglich bekloppter Zusatzgewichte und die dürfen dass nicht und die müssen dann aber das machen. Nein. Softwaretechnisch kannst rausholen was zu machen ist und Ansaugtrakt ebenso. Motortuning, schwierig. Irgendwie Aufspindeln und neue Kolben rein ist nicht, aber etwas sollte man schon machen dürfen. Aber da muss ich noch nachdenken
Allrad, Heck oder Front ist egal, nur muss es eben in der Serie auch angeboten werden. Will heißen, das angenommen Ford oder Opel jetzt nicht mit Heckantrieb auftauchen.

Naja, meine bekloppten Ideen.
__________________


Geändert von Terence Hill (23.08.2010 um 23:46 Uhr)
Mit Zitat antworten