Thema: 1er E87 u.a. 123 d Macken?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.08.2010, 12:13     #7
Micha35   Micha35 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Micha35
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Nähe 57... Siegen
Beiträge: 5.897

Aktuelles Fahrzeug:
Golf 7 GTI

SI-M* 1909
Zum Hatchback kann ich nicht viel beitragen. Ich glaub', da wäre z.B. User Danny M3 oder eben Adrian geeigneter oder eben mal im 1er Forum nachschauen.
Wobei es ja auch hier im Forum schon viele Threads zum 123D gibt.

Zum Motor kann ich nur soviel sagen, dass es mir immer noch jeden Tag Spaß macht, mit dieser Maschine unterwegs zu sein. Wenn man von der relativ kurzen Übersetzung mal absieht, ist das Teil wirklich genial. Ansonsten schließe ich mich komplett Adrian's Post an.

Was übrigens absolut nicht nötig ist, ist beim Beschleunigen in den Begrenzer bzw. in den roten Bereich zu ziehen, wie das mehrfach im 1er Forum geschrieben wird.
Was das bringen soll, erschließt sich mir absolut nicht. 4 1/2tsd U/min ist das maximale der Gefühle. Mehr ist totaler Unsinn in meinen Augen.

Meiner läuft übrigens lt. Tacho 255, egal ob auf der Geraden oder bergab. Aber einen einsetzenden Begrenzer hab ich noch nicht gespürt.

Am kommenden Donnerstag habe ich einen Werkstatttermin wegen eines Beschleunigungslochs, dass seit etwa 2tsd km auftritt. Ich denke, dass das aber nur ein Softwareproblem ist. Werde dazu hoffentlich am Freitag mehr sagen können. Ansonsten bisher keine besonderen Probleme mit dem Auto.

Ach ja, Verbrauch im Schnitt 7,5 Ltr/100km. Wenn man etwas fester auf den Pin tritt, auch schon mal 8,5.
__________________
"Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)
Userpage von Micha35
Mit Zitat antworten