Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2010, 22:56     #1
Marcel   Marcel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Marcel

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Am Bodensee (CH)
Beiträge: 2.164

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i 10/97; BMW F11 535i 04/2015; Peugeot 308SW II Style 130S&S

SG 4***4
Tempomat: 120i vs. 318d - (Fast) gleiche Elektronik - verschiedene Welten?

Hallo zusammen,

Wir haben seit November letzten Jahres ein 120i LCI 5 Türer. Seit Anfang an nervt uns der Tempomat: Wird der Tempomat per Bremse oder per Hebel deaktiviert, gibts einen sehr unschönen und vor allem unangenehmen Ruck durchs ganze Auto. Anstatt sanft wird sehr apruppt die Leistung weggenommen. Der Effekt ist beim normalen deaktivieren per Hebel schon sehr unangenehm, beim ausschalten mit leichten antippen der Bremse kommt es noch viel unangenehmer rüber (Mitfahrer haben das Gefühl einer kurzzeitigen Vollbremsung).
Ähnliches wenn per Tempomat beschleunigt wird: Sobald der Hebel losgelassen wird ergibt sich ein ähnliches Bild wie beim deaktivieren -> unangenehm heftige Leistungswegnahme anstelle einer sanften Überbeschleunigung mit anschliessendem sanften ausrollen lassen auf die eingestellte Geschwindigkeit (wie zB. in der aktuellen C Klasse meines Schwiegervaters).

Am Anfang dachten wir, das BMW dies eben nicht besser kann und andere Qualitäten hat . Jedoch ist seit gestern unser 120i wegen wiederholten Motorenproblemen (beide Nockenwellensensoren wieder defekt) beim . Als Ersatzwagen habe ich daher zur Zeit einen E91 318d LCI. Was soll ich sagen: Der Tempomat funktioniert in diesem Fahrzeug (fast) genau so wie ich es erwarte: Beim Beschleunigen per Tempomat wird sanft überbeschleunigt und anschliessend auf die eingestellte Geschwindigkeit ausgerollt bevor wieder die Motorleistung einsetzt. Gleiches Bild beim deaktivieren des Tempomates per Hebel . Alles sehr komfortabel und so wie man (wir) uns das von einem BMW erwarten.

Nun frage ich mich warum in eigentlich von der Grundkonstruktion und Elektronik her fast identische Fahrzeuge so einen unterschiedliches verhalten des Tempomaten vorhanden ist. Möchte BMW damit die aktuellen 1er Fahrer und späteren 3/5/7er Fahrer von der Bestellung des Tempomaten abhalten? Erwarten wir von einem 1er einfach zu viel? Oder ist auch unser Tempomat defekt ?

PS: Das der 3er die eingestellte Geschwindigkeit per kurzer Geschwindigkeitseinblendung im Infodisplay finde ich absolut . Frag mich wiso BMW das dem 1er nicht auch spendiert.

PSII: Unser 1er ist soweit auf dem "aktuellsten" Softwarestand - er wurde vor gut 3 Monaten komplett aktualisiert...
Userpage von Marcel Spritmonitor von Marcel
Mit Zitat antworten