Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2010, 13:31     #494
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.933

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
- Das Rennen war öde.

- Massa kann ich mir nicht als Weltmeister vorstellen. Der hat irgendwie immer ein bisschen Pech zu viel. Und er lässt auch zu viel mit sich machen. Alonso hätte Massa niemals vorbei gelassen. Massa ist irgendwie kein Gewinnertyp.

- Das Verhalten von Alonso nach dem Rennen war peinlich und unsportlich.

- Eine Regel, die nicht überprüfbar/beweisbar ist, ist nichts wert. Ferrari hat es ja noch sehr offensichtlich gemacht. Die hätten auch "Code blaue Apfelsine" durchgeben. Das wäre schlau gewesen. Oder "Lass Alonso vorbei!". Das wäre ehrlich gewesen. Das gestern war weder schlau noch ehrlich und trotzdem offensichtlich. So blöd muss man es auch erst mal hinbekommen.

Die Formel 1 ist immer noch eine seltsame Mischung aus Genialität und Dilettantismus. Und Langeweile. Ganz viel Langeweile. Letztlich guckt man nur weiter, weil man die Darsteller einmal kennt. Ist vermutlich das gleiche, wie bei irgendwelchen Seifenopern. Wenn man die Leute einmal kennt, will man wissen, wie es weiter geht. Auch wenn es längst langweilig ist.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten