Thema: 3er / 4er allg. Motor anlassen: Drehzahl
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.08.2002, 13:27     #1
Snow   Snow ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Blieskastel/Saarland
Beiträge: 232

Aktuelles Fahrzeug:
E36, 316i Lim. Bj. 95, 320d Facelift

HOM-TT 23
Motor anlassen: Drehzahl

Hi!

Habe vor kurzem schonmal einen Beitrag zu einem Drehzahlproblem geschrieben, das hat sich mittlerweile erledigt, die Werkstatt musste einen Schlauch ersetzen. Damsls war das Problem, dass ich, wenn ich irgendwo anhielt und der Motor noch lief, die Drehzahl ab und zu etwas schwankte, also selbst etwas hochging und dann wieder runter. Jetzt habe ich dieses Problem beim Fahren nicht mehr.
Allerdings ist jetzt Folgendes: Als ich den Motor gestern nach drei Tagen Stand anliess, ist die Drehzahl am Anfang gleich etwas nach unten gegangen, dann wieder etwas nach oben, bis sie sich "eingependelt" hatte. Danach lief der Motor ganz normal, ohne Probleme. Heute war es allerdings nicht mehr so krass, liegt vielleicht daran, dass er vor dem Anlassen gestern drei Tage nicht gefahren wurde.
Wahrscheinlich bin ich durch mein Drehzahlproblem letztens nur etwas zu hellhoerig geworden, mich wuerde aber trotzdem interessieren, was das sein koennte. In der Werkstatt erzaehlte man mir damals, dass es das Leerlaufregelventil nicht sein koennte, da es sonst dauernd auftreten muesste. Und jetzt war es ja auch nur so komisch direkt nach dem Anlassen und drei Tagen Standzeit!

Hat jemand Ahnung oder selbst Erfahrungen gemacht?

Bye und fahrt vorsichtig! Timo.
__________________
Taucher haben Meer vom Leben!
Mit Zitat antworten