Thema: 1er E87 u.a. Kurvenlicht und Abbiegelicht...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2010, 09:04     #38
MSurfor   MSurfor ist offline
Profi
  Benutzerbild von MSurfor
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: München "Vorstufe zum Paradies"
Beiträge: 1.865

Aktuelles Fahrzeug:
Triumph Street Triple R, B58
Zitat:
Zitat von BigTom Beitrag anzeigen

Nachdem ich mit der Lichtausbeute gar nicht zufrieden war sagte mir der Meister bei BMW das das adapt. Licht geschwindigkeitsabhängig arbeitet, bei geringen Geschwindigkeiten leuchtet es nur kurze Strecken aus, je schneller das Auto fährt umso weiter leuchtet es.

A.) stimmt das?
Im Grunde stimmt die Aussage. Bei niedrigen Geschwindigkeiten ist das sogenannte Stadtlicht aktiv, dort wird der Lichtkegel verkürzt, aber dafür breiter gefächert.

Aber ich persönlich finde, dass diese ganze variable Lichtverteilung immer nur Nuancen ausmacht. Sprich, wenn du jetzt mal nicht mit Lichtautomatik fährst (=variable Lichtverteilung deaktivert, normale Scheinwerferstellung wie bei jedem Fahrzeug), wird die Lichtausbeute mMn. nicht viel besser. Aber du kannst es ja mal testen, ob es für dich besser wird!

Es kann natürlich auch sein, dass die Grundeinstellung der Scheinwerfer falsch ist, sie also zu niedrig eingestellt sind. Wobei man auch sagen muss, dass du beim Z4 aufgrund der niedrigen positionierten nie die beste Reichweite haben wirst, ohne den Gegenverkehr zu blenden.

Zitat:
Zitat von BigTom Beitrag anzeigen
Ist dem so?

Ich meine mich zu erinnern das in den Autos die ich bisher mit dem adapt. Licht gefahren bin war der Ausschlag gleich, egal ob links oder rechts Kurve

Danke
Tom
Die Aussage ist auch richtig. Welche Autos hattest du denn bisher mit Kurvenlicht? Weder beim E87,E90 oder E60 bewegen sich die Scheinwerfer im Stand nach links. Wie es beim E46 war, weiß ich leider nicht.

Gruß MSurfor
Spritmonitor von MSurfor
Mit Zitat antworten