Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2002, 01:06     #37
Arne   Arne ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Arne
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-82178 Puchheim
Beiträge: 1.467

Aktuelles Fahrzeug:
E39 540i Touring / E46 M3 Cabrio / E30 318i Touring

FFB-
Zitat:
Original geschrieben von 330dRolli
Das Festeinbau-Telefon ist schrott, stimmt. Bin deswegen auch immer noch im Klinsch mit BMW, zumal ich den tollen BMW-Mechanikern jedesmal erst erklären muss wie das Telefon überhaupt funktioniert .
Hallo Roland,

dieses Thema würde ich gerne mit Dir besprechen, da ich eigentlich hochgradig
zufrieden damit bin. Zuvor dies in eine Schlammschlacht ausartet :-)
lass mich kurz erklären, wie ich damit arbeite:
Ich habe das Siemens (Gigaset) Drahtlos Festeinbautelefon, dazu 16:9 Navi,
Sprachsteuerung, MFL und die alphanumerische Anzeige unter dem Tacho.

Meistens verwende ich die Sprachsteuerung, die einfach megagenial und
verblüffend zuverlässig ist. Aktivieren, Nummer diktiieren bzw. aus dem Telefonbuch auswählen alles per Sprache, auflegen etc. mit den
Lenkradtasten. Geht super, habe ich noch nirgends besser gesehen.

Wenn Beifahrer mit im Wagen sitzen oder ich aus irgendwelchen Gründen das
Sprachsystem nicht verwenden kann, wähle ich aus dem Telefonbuch mittels
der R/T und den Pfeil rauf/runter Tasten am Lenkrad.
*Genialerweise* zeigt der Bordcomputer am 16:9 Display Namen alphabetisch
sortiert an, das Display unter dem Tacho aber in der Reihenfolge der Slots auf
der Sim Karte. Genialerweise? Ja, dieser "Bug" ist ein echtes Feature.
Ich habe mir meine Sim Karte zuhause am PC mit einem 5 Mark 50 Kartenleser
entsprechend vorbereitet, daß alle Nummern, die ich oft wähle in den ersten 10
Slots liegen. Die anderen Einträge auf den restlichen 140 Slots sortiere ich am PC alphabetisch.
Am 16:9 erscheinen sie von haus aus alphabetisch sortiert und man kann gut
auswählen, am Lenkrad wo es schnell gehen muß habe ich meine Top Nummern
sofort griffbereit. Man darf nur nicht den Fehler machen, den Speicher mit dem
Autotelefon selbst zu pflegen, aber das muß man ja gott sei dank nicht, da nur
der Speicher auf der Sim Karte verwendet wird und externe Kartenschreiber doch
wirklich nix kosten.

Gut, wenn der Beifahrer telefonieren will oder mir danach ist, wähle ich am 16:9
Monitor aus. Geht sauber und problemlos, die Top-8 Liste ist hilfreich.
Wenn ich DTMF Töne senden will, geht das auch problemlos mit der rechten
Druck-/Drehtaste am Navi. Keinerlei Probleme damit!

SMSse lesen geht auch während der Fahrt völlig problemlos und SMS schreiben
mach ich während der Fahrt nicht :-) aber auch das würde gehen.

Und das eigentliche Telefon? Das liegt eigentlich immer mit der Tastatur nach unten
in der Ladeschale aber auch damit habe ich bereits problemlos telefoniert... auch
auf dem Balkon mit dem Auto unten an der Straße.

Dann kommen die "Mehrwertdienste"... BMW Assist z.B., was mich ziemlich
begeistert... Das mein Navi SMSse versenden kann und dabei was nützliches
herauskommt. Finde ich wirklich toll! Stichwort Vi+ gegen das TMC wirklich
alt aussieht.

Ich bin also absolut super zufrieden, beeindruckt von pfiffgen Detaillösungen und
verstehe nicht, wie man damit Probleme haben kann. Natürlich ist die Bedienung
anders als beim Handy und immer wenn ich eine Konferenz habe, vermisse ich
mein 9110 das in meinem 318er in der Nokia Auohalterung steckt.. aber auch das
geht.

Natürlich gibt es auch viele Dinge, die ich besser/anders machen würde, aber
für meine Zwecke geht es absolut fabelhaft.

Ich telefoniere ca. 1 Stunde pro Tag im Auto, also ich denke, ich bin
repräsentativ.

Insofern verstehe ich dieses Gestänkere gegen das Telefon nicht.. Halt mit einer
Einschränkung: Ich würde das Festeinbautelefon niemals ohne Navi und
Sprachsteuerung ordern.. weil nur im Verbund damit macht es Sinn.

Gruß
.//. Arne

EDIT: Dieses Thema sollten wir im Multimedia Forum im Thread "Schnurloses Telefon", den ich gerade wieder vorgeholt habe, ausdiskutieren.

Geändert von Arne (12.08.2002 um 02:11 Uhr)
Userpage von Arne
Mit Zitat antworten