Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2010, 16:13     #223
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Zitat:
Zitat von Der_Stevie Beitrag anzeigen
Ich denke, die Strategie wird in der Hinsicht recht überschaubar sein. Mit vollen Tanks die harten Reifen, mit leeren Tanks die weichen. Das von der FIA mit dieser Regelung wohl ursprünglich angedachte Durcheinanderwürfeln des Feldes wird imo 2010 ausbleiben.
Nicht unbedingt.
Es ist ja nicht so, dass weiche Reifen zwingend schneller sind.
Vielleicht nur auf 1~2 Runden, aber je nach Temperatur und Strecke können harte Reifen auch mal auf 5~10 Runden schon schneller sein.

Dann startet z.B. der Erste auf weichen Reifen, fährt sie so lange bis nichts mehr geht (oder bis jemand vorbeikommt) und kann dann auf den harten Reifen das Rennen zu Ende fahren, wo die anderen noch mal wechseln müssen.
Oder man startet auf weich, um vorne weg zu kommen und nimmt dann in Kauf, dass man als 1. wieder auf die Strecke kommt und mit den harten Reifen dann alle aufhält etc.

Es gibt schon verschiedene Ansätze.
Das wichtige ist halt, dass so variiert werden muss, ohne das jemand vorher schon pauschal sagen kann, was besser sein wird.

Mit einem Reifen könnte man das Rennen schon nach fünf Runden abblasen.
Außerdem hört man ja immer, dass ein Auto besser mit den weichen Reifen klar kommt, ein anderes mit den harten.
Wenn die Rennen auch so schon nicht spannend werden, gibt es durch die Reifen aber wenigstens unterschiedliche Sieger.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten