Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.02.2010, 08:32     #1
powders   powders ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.383

Aktuelles Fahrzeug:
M140i (09/17), Sharan Cup 2.0TDI
BMW Welt Jazz Award 2010: dritte Matinee am 7.2.2010 um 11h – Cécile Verny Quartet

München. Nach der zweiten erfolgreichen Matinee des BMW Welt Jazz Award 2010 wird am 7. Februar die Konzertreihe mit dem Cécile Verny Quartet fortgesetzt. Unter dem diesjährigen Motto "Voices in Jazz" präsentiert BMW sechs Künstlerensembles, von denen ein Ensemble nach dem Finalkonzert im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung am 17. April den Preis verliehen bekommt.

Cécile Verny Quartet
An der Elfenbeinküste geboren, in Frankreich aufgewachsen, seit etlichen Jahren nun nahe Freiburg wohnend – die Stationen ihrer Biographie haben auch die Sängerin Cécile Verny geprägt. Seit zwei Jahrzehnten begeistern die afrikanisch-französische Sängerin aus Freiburg und ihre hochkarätige Band nicht nur die Plattenkäufer, sondern vor allem das Live-Publikum mit ihrem rassigen Mix aus Jazz, Poesie und afrikanischen Grooves. Raffiniert, nuanciert und experimentier*freudig singt sie, und gleichermaßen mit sattelfestem Blues-Fundament, klassischem Können und Chanson-Qualitäten ausgestattet ist sie eine der wichtigsten Stimmen im europäischen Jazz geworden. Was sie in jüngster Zeit unter anderem mit einem „European Songbook“, mit einer großartigen Billie-Holiday-Hommage und dem überwiegend selbst geschriebenen Programm „Amoureuse” bewies. Seit langem vertraut sie auf eine blind aufeinander eingespielte „Working Band“, ihr Quartett mit Pianist Andreas Erchinger, Bassist Bernd Heitzler und Schlagzeuger Lars Binder, mit dem sie nun auch beim BMW Welt Jazz Award antritt.

Bis zum 14. März treten drei weitere Jazz-Trios im Doppelkegel der BMW
Welt um den zweiten Award an. Der Eintritt zu den Matineen ist kostenlos. Nach dem sechsten Konzert nominiert die Fachjury die beiden Finalisten. Am 17. April 2010 um 20 Uhr treten diese gegeneinander im Auditorium an, um sich die 10.000 Euro Siegesprämie und den Pokal des BMW Welt Jazz Award zu sichern.
Das zweitplatzierte Siegertrio erhält eine Prämie in Höhe von 5.000 €. Zur Jury
aus anerkannten Fachleuten der Jazzszene gehören: Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), Andreas Kolb (Chefredakteur
JazzZeitung und neue musik zeitung), Fee Schlennstedt (Artistic Director
Schloss Elmau), Jason Seizer (Jazzmusiker und Künstlerischer Leiter PIROUET
RECORDS) sowie Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim
Bayerischen Rundfunk). Moderatorin ist Beate Sampson. Neben der Jury
können alle Besucher eine Stimme für den Publikumspreis abgeben.
Eine musikalische Kostprobe gibt das Cécile Verny Quartet am Vortag der
Veranstaltung, Samstag, 6. Februar, um 17.00 Uhr in der Musik-Abteilung des
Kaufhauses Ludwig Beck, München.

Weiterführende Informationen und Bildmaterial zum Programm, zu Künstlern, zur Jury und zu den Sponsoren erhalten Sie im BMW PressClub unter www.press.bmw.de und unter www.bmw-welt.com/JazzAward.

Über das kulturelle Engagement der BMW Group können Sie sich unter
www.bmwgroup.com/kultur informieren.
Spritmonitor von powders
Mit Zitat antworten