Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.08.2002, 08:03     #34
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@all

Die Automobilindustrie hat sehr hohe Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit der Teile am Auto.

Bei VW z.B. ist das Ziel, daß ein Auto 3 Jahre lang keine Korrosion/Rost zeigt. Egal wo, sprich auch am Auspuff unterm Auto. Bevor jetzt Kommentare kommen, ich habe diese Info von kompetenter Stelle aus der VW-Entwicklung, da ich beruflich mit dem entsprechenden Korrosionsschutz zu tun habe.

Aus diesen Gründen müssen alle werkseitig verbauten Aluräder (auch die geschmiedeten/polierten z.B. Audi A8 oder E46) auch diese Anforderungen einhalten. Solange die Oberfläche der Räder also nicht mechanisch beschädigt ist, können diese Räder bedenkenlos im Winter gefahren werden.

Das wird bei anderen Autoherstellern (BMW) sicher ähnlich sein.

Gute "Aftermarkt" Felgen erfüllen diese Anforderungen auch. Von einigen Anbietern (z.B. RH) gibt es speziell Alufelgen für den Winter (haben angeblich einen anderen Lackaufbau).

IMHO sollte man möglichst keine Felgen mit Zierschrauben (igitt), oder scharfen Kanten im Design nehmen. Die Oberfläche möglichst komplett lackiert.

@dreidreissiger

Du bekommst doch bei den 7,5 x 17" Felgen (sofern es welche für den E46 gibt) ein Gutachten zur Eintragung dazu. Die Original BMW-Felgen in 7,0 x 17" haben doch auch so eine hohe ET (IMHO 47 oder 42). Dann "verlieren" sich IMHO doch die Räder wieder im Radhaus.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten