Thema: 3er / 4er allg. Diesel Vs Benziner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2002, 16:17     #41
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Das schärfste, was ich in der Beziehung gesehen hatte, war in einer der Auto-Sendungen ein Testbericht von einem neuen BMW-Diesel. Der Stand an der Ausfahrt von einem Feldweg und wollte auf die Haupstraße. Als der losfuhr mit Schmackes sah das fürchterlich aus. Rußwolke ohne Ende und das Auto war neu.
(Das war aber nicht Bestandteil des Testberichtes.)

Ich unterstelle allen Dieselfahrern mal, daß Sie regelmäßig zur Inspektion fahren und die Abgaswerte korrekt eingestellt sind.
Mit dieser Annahme reicht es mir schon, wenn man mal auf der Autobahn mit viel Beschleunigungsanteil hinter einem Diesel auch neueren Datums herfährt.

Das soll um Himmelswillen keine Pauschalisierung sein. Es sind aber leider Erfahrungswerte. Ich glaube auch die Mehrzahl tunt(???) ihr Fahrzeug nicht.
Ab wann sich die Abgaswerte verschlechtern (in Laufleistung) weiß ich auch nicht...

MfG
Der Schleicher

Nachtrag: Als "Tip" um Vergleiche anstellen zu können. Den Zustand des Auspufftopfes ansehen. Wenn der noch sauber und metallisch wie aus dem Showroom aussieht, ist der Wagen noch relativ neu. Dann mal schau´n, wenn er an der Ampel Gas gibt...
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (05.08.2002 um 16:23 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher