Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2002, 21:02     #48
Benni325i   Benni325i ist offline
Freak
  Benutzerbild von Benni325i
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-6345x Hanau
Beiträge: 710

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325i Limo, VW Corrado G60, VW Corrado 16V

HU-**-***
Zitat:
Original geschrieben von manolo
...Du kannst höchstens Prozente übernehmen wenn jemand aus deiner Familie sie abtreten möchte. Aber das ist eher unwahrscheinlich...

Nun ja.... die Abtretung bringt Ihm selber wahrscheinlich gar nichts

Wenn dir dein Vater z.B. seine SF 20 (35%) in der Versicherung überschreibt, bekommst du davon nur die SF angerechnet, die du, seitdem du selber den Führerschein hast, hättest erreichen können. Also wenn du seit 1 Jahr den Lappen hast auch nur SF 1 (100%). Die restlichen 19 SF stufen und Prozente verfallen dann ungenutzt. Und dein Vater muss auch wieder bei SF 1/2 (200 - 140 %) anfangen. Das ist also sinnlose Verschwendung und bringt dir nichts.

Wenn dein Opa seine Prozente nicht mehr braucht ist es besser diese auf einen Zweitwagenvertrag auf deinen Vater oder Mutter zu übertragen. Da geht zwar eventuell auch ein bisschen was verloren , aber das ist meistens nicht sehr viel da deine Eltern ja auch bestimmt schon 20 Jahre den Schein haben


Also, wie du siehst, das ist alles SEHR kompliziert! Aber das ist von den Versicherern natürlich auch so gewollt

Wie schon erwähnt, es lohnt sich meistens kaum den Wagen auf die Eltern laufen zu lassen. Und wenn doch ist es mit viel Aufwand und Papierkram verbunden...
__________________
MfG

Benni325i
Mit Zitat antworten