Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2009, 19:06     #6
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.572

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
1900EUR Schaden hört sich erstmal nicht viel an. Ich würde aber auch raten genau zu schauen, was genau gemacht wurde. Grundsätzlich gilt: Je jünger das Fahrzeug desto schlimmer wirkt ein Unfallschaden, auch wenn er fachmännisch repariert wurde.
Meiner Freundin ist jetztes Jahr einer reingefahren, 4000EUR Schaden bei einem gut 3 Jahre alten Smart44. Neben den Reparaturkosten gab es dort noch 10%=400EUR Ausgleich für Wertverlust. Von einer "Lapalie" und "nicht wertmindernd" kann also keine Rede sein, auch wenn Du natürlich bei einem Gebrauchten schlecht die 190EUR im Kaufpreis rauslesen könntest.

Wichtiger IMHO: Du merkst ja selbst wie skeptisch Du jetzt bist! Wenn Du den Wagen nach kurzer Zeit wieder verkaufen willst/musst wird es den Interessenten sicher nicht anders gehen als Dir jetzt.

In Deinem Fall wird es aber sicher eine wichtige(re) Rolle spielen, wie der Aufzahlungspreis aussieht, vielleicht sind die Konditionen ja so schlecht dass sich die Sache ohnehin erledigt hat. Oder halt so gut, dass Du über den Unfallschaden hinwegsehen kannst...

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten