Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2009, 10:37     #15
Bolygo   Bolygo ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: München
Beiträge: 5.167

Aktuelles Fahrzeug:
F10 520d

M-DK-XXXX
@micha1955, Horst, Feuerwehr:

jetzt kriegt euch mal ein. Ihr habt gar keine Vorstellung davon, was für ein Druck von politischer Seite auf die Autohersteller ausgeübt wird.

Ferdinand Piech darf jetzt sein staatseigenes "Auto-Union" basteln, um gegen die zu bestehen, brauchen die kleinen Firmen wie Mercedes und BMW Beistand von einflußreichen Leuten. Zudem auch noch das Thema Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit immer höher gekocht wird.

Nur darum geht es, wie auch weberflo richtig erkennt:
Zitat:
Original geschrieben von weberflo
Warum? Firmenintern wird das wohl niemanden interessieren. Aber dann hören endlich die grünen Sticheleien gegen die "Klimaschweine" von BMW auf (und BMW hat als einziger deutscher Hersteller die CO2-Selbstverpflichtung erfüllt). Find ich prima.
Die "grünen Sticheleien" sind übrigens nicht "grün", sondern werden mehr oder weniger geschickt von Konkurrenten eingefädelt. Und glaubt mir, die haben auch eine Reihe von Polit-Jokern in der Hand.
__________________
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" - Helmut Schmidt
Mit Zitat antworten