Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2002, 15:33     #6
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Die Werkstatt hat heute rund 1,5 Stunden am Wagen rumgebastelt um die Fehlerquelle zu finden. Steckverbindung hier, Schleifkontakt dort, Wickelfeder da, Messungen überall, immer wieder Meldungen im Fehlerspeicher... das Ende vom Lied: Wie es scheint ist etwas direkt in der Airbag-Einheit kaputt gegangen. Es muss also die Airbag-Einheit getauscht werden. Leider keine auf Lager, kann max. bis zu 10 Tage dauern, bis die geliefert wird.

Da werfen sich mir schon Fragen auf... wenn beim einfachen normalen Lenken die Airbag-Einheit kaputtgehen kann und dann auch noch bis zu 10 Tage Lieferzeit für so ein sicherheitsrelevantes Teil bestehen, frägt man sich wie es denn die BMW AG mit der Verarbeitung und Qualität sicherheitsrelevanter Bauteile und mit der Sicherheit ihrer Kunden hält?

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten