Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2009, 08:56     #45
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Viel Geld, aber wenn ich bedenke was mich damals mein 318i als Gebrauchter in gut 3 Jahren gekostet hat (nur Wertverlust und Reparaturen), dann ist das Leasing immer noch günstiger. Und man fährt einen Neuwagen und hat zudem weniger Ärger.

Bzgl. Obergenzen für die Leasingsonderzahlung bei BMW kenne ich mich nicht aus. Meinen Smart hatte ich damals zunächst 3-Wege finanziert und fast die gesamten Kosten für die zwei Jahre angezahlt. Damit ist meine monatliche Rate auf gut 30EUR geschrumpft. Mein OPC ist über 3 Jahre geleast und hier habe ich auch eine recht hohe Sonderzahlung getätigt. Afaik gab es hier ebenfalls keine Beschränkung -außer dass die monatlichen Raten natürlich nicht negativ werden dürfen

Viele Grüße
Michael
Vielleicht hast Du einfach Pech gehabt mit dem 318i? Mein Cabrio ist mittlerweile fast 6 Jahre alt und bis auf die normalen Wartungen und Verschleiss war noch nichts zu machen.

Wie gesagt, es spricht nichts dagegen Privatleasing zu machen, wenn man die Vorteile eines Neuwagen schätzt, die nötigen Finanzmittel hat und bereit ist die Kosten zu tragen. Trotzdem vernichtet man das gleiche Geld wie beim Kauf eines Neuwagens plus die Leasingzinsen, die Bank will ja auch was verdienen. Die Kosten darf man nicht unterschätzen. Leasingrate + Sprit + Versicherung +Steuer, da sind ruckzuck 600-700 Euro weg und das bei einem Kompaktklassewagen Ist wie bei allem, mit genügend Geldmitteln macht man sich über die Kosten für solch einen Luxus weniger Gedanken. Bei nicht wenigen dürften diese Kosten 30-40% des Monatsnettos ausmachen
__________________
Meine Userpage
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten