Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2009, 09:13     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.300

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Steckbrief.

• BMW präsentiert die dynamischste und luxuriöseste Möglichkeit, ein Hybrid-Modell zu fahren. Der BMW ActiveHybrid 7 setzt neue Maßstäbe für Effizienz in der Luxusklasse und nutzt das Zusammenwirken eines Benzinantriebs mit einem Elektromotor in einem weltweit einzigartigen Gesamtkonzept zur Erzeugung einer neuartigen Ausprägung der markentypischen Freude am Fahren.


• Im BMW ActiveHybrid 7 wird ein V8-Zylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie mit einem Drehstromsynchron- Elektromotor kombiniert. Dadurch erreicht der BMW ActiveHybrid 7 eine Systemleistung von 342 kW/465 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Nrn. Die intelligente Verknüpfung im Rahmen eines Mildhybrid-Konzepts fördert sowohl die Effizienz als auch die Dynamik und den Fahrkomfort der Luxuslimousine. Der BMW ActiveHybrid 7 beschleunigt in nur 4,9 s von 0 auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt 9,4 1/100 km, sein C02-Wert 219 g/km.


• Die in der Luxuslimousine der BMW 7er Reihe eingesetzte
BMW ActiveHybrid Technologie umfasst den Drehstromsynchron-
Elektromotor, einen Lithium-Ionen-Akku und die für das Hochvolt-Bordnetz erforderliche Leistungselektronik. Alle Komponenten repräsentieren den welt¬weit höchsten Entwicklungsstand in der Hybrid-Technik. BMW ActiveHybrid ist damit ebenso Ausdruck für die Technologieführerschaft von BMW in der Antriebsentwicklung wie der Achtzylinder-Motor und das Achtgang-Automatikgetriebe des BMW ActiveHybrid 7, die das einzigartige Gesamtkonzept vervollständigen. Durch den überlegenen technischen Standard aller Einzelkomponenten und ihr präzise abgestimmtes Zusammen¬wirken wird das Potenzial des Hybrid-Konzepts im BMW ActiveHybrid 7 in bisher unerreichtem Maße ausgeschöpft.


• Der Wirkungsgrad des Hybrid-Systems resultiert aus dem intelligenten Gesamtkonzept für die Gewinnung, die Speicherung und den Einsatz elektrischer Energie. Der ins Gehäuse des Automatikgetriebes integrierte Elektromotor leistet 15 kW/20 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 210 Nrn. Er fungiert beim Bremsen als Generator, der mittels Rekuperation Strom erzeugt und diesen in den Lithium-Ionen-Akku einspeist Die hohe Kapazität des im Gepäckraum positionierten Hochvoltspeichers ermöglicht die direkte Versorgung sowohl des Elektromotors beim Beschleunigen als auch des Klimakompressors während der Fahrt und im Stand. Zusätzlich liefert er Strom für das konventionelle 12-V-Bordnetz.


• Der verbrauchsneutral erzeugte Strom wird in allen Fahrsituationen und Lastbereichen zur Steigerung der Effizienz, der Dynamik und des Komforts genutzt. Insbesondere beim Anfahren und Beschleunigen unterstützt der Elektromotor den V8-Antrieb bei der Erzeugung spontaner und kraftvoller Fahrdynamik. Bei konstanter Fahrt bewirkt das elektrisch erzeugte zusätzliche Antriebsmoment eine deutlich wahrnehmbare, Verbrauchs- und emissionsmindernde Leistungsreduzierung beim Benzinmotor. Die damit einhergehende Reduzierung des Motorgeräuschs unterstreicht den Fahrkomfort der Limousine.


• Der ebenfalls mögliche Einsatz des Elektromotors als Anlasser gewährleistet eine verzögerungs- und vibrationsfreie Zündung des Benzinantriebs. Zusätzlich bestehen dadurch ideale Voraussetzungen, um bei Zwischen¬stopps an Kreuzungen oder im Stop-and-go-Verkehr mittels Auto Start Stop Funktion Leerlaufphasen zu vermeiden. Auch bei abgeschaltetem Benzinmotor wird der Betrieb der aus dem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgten Klimaanlage fortgesetzt. Außerdem kann vor Fahrtantritt die im Wettbewerbsumfeld einzigartige Standklimatisierungsfunktion zur Vorkonditionierung der Innenraumtemperatur aktiviert werden



• Energiefluss- und Effizienzanzeigen im Cockpit beziehungsweise Control Display informieren den Fahrer über Betriebszustand und Funktionsweise des Hybrid-Antriebs. Auf diese Weise wird der Prozess der Rekuperation optisch nachvollziehbar dargestellt. Außerdem ist erkennbar, in welchem Umfang in unterschiedlichen Fahrsituationen verbrauchsneutral erzeugte Energie genutzt wird.


• Eine optische Differenzierung im Exterieur erfolgt über speziell entwickelte, aerodynamisch optimierte 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im Turbinenrad-Design, ActiveHybrid 7 Schriftzüge auf dem Gepäckraumdeckel und auf der C-Säule sowie die Außenlackierung im exklusiven Farbton Bluewater metallic.


• Als Bestandteil der BMW 7er Reihe bietet der BMW ActiveHybrid 7 sportliche Eleganz und natürliche Präsenz im Design, herausragenden Fahr- und Reisekomfort sowie vielfältige Sonderausstattungen. Parallel erfolgt die Markteinführung des BMW ActiveHybrid 7 in der Langversion mit einem um 140 mm längerem Radstand und besonderer Betonung des Komfortcharakters im Fond. Optional ist für beide Modelle das vollständige Angebot von BMW Individual sowie von BMW ConnectedDrive einschließlich innovativer Fahrerassistenzsysteme verfügbar.


• Die in der Luxusklasse einzigartige Fahrwerkstechnik verhilft dem BMW ActiveHybrid 7 zu faszinierender Dynamik und unübertroffenem Komfort. Beide Modelle verfügen über eine Doppelquerlenker-Vorderachse, die BMW exklusive Integral-V-Hinterachse und eine hydraulische Zahn¬stangenlenkung mitServotronic-Funktion. Zur Serienausstattung gehört auch die Dynamic Damping Control einschließlich Fahrdynamik-Control. Die Langversion ist zusätzlich mit Luftfederung einschließlich Niveauregulierung an der Hinterachse ausgestattet.


• Zur Sicherheitsausstattung des BMW ActiveHybrid 7 gehören Front-, Seiten-und seitliche Kopfairbags, crashaktive Kopfstützen vorn, Runflat-Reifen sowie die Reifen-Pannen-Anzeige. Der Lithium-Ionen-Akku ist in einem hochfesten Stahlgehäuse in gut geschützter Position untergebracht. Darüber hinaus erfolgt sowohl bei einer Funktionsstörung als auch im Crashfall eine sofortige automatische Abschaltung des gesamten Hochvoltsystems im Fahrzeug.

Geändert von Martin (13.08.2009 um 09:46 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten