Thema: 3er / 4er allg. Kurvenverhalten 316i ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2002, 18:50     #2
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Also ich würde mir bezüglich ausbrechendem Heck bei halbwegs runder und kontrollierter Fahrweise keine übertriebenen Sorgen machen. Das soll aber kein Freibrief zum Drauflosheizen sein! Nur, jeder BMW ist wie fast alle anderen Hecktriebler auch zunächst mal so abgestimmt, dass er bei zu hoher Kurvengeschwindigkeit leicht untersteuert. Dieses Untersteuern soll dem Fahrer auf harmlose Weise mitteilen, dass die Haftgrenze erreicht ist. Das Untersteuern ist wesentlich schwächer als bei den meisten Fronttrieblern und lässt sich relativ leicht wieder ausgleichen. So kann man auch durch

- schnelles Einlenken
- schnelle Richtungswechsel von einer Lenkrichtung in die andere
- Gaswegnehmen am Limit
- zuviel Gas in engen Kurven oder bei Glätte
- abrubtes Kommenlassen der Kupplung

ein Übersteuern provozieren, dass dann je nach Auslösesituation und Fahrbahn/Reifenbeschaffenheit mehr oder weniger heftig ausfallen kann. Das setzt aber zumindest bei trockener oder nur leicht nasser Straße eine recht beherzte Fahrweise voraus.

Bei Trockenheit habe ich über 40 km/h im 316i compact (und der kommt schneller mit dem Heck als eine Limo) weder mit noch ohne ASC+T jemals Übersteuern erlebt.

Im Vergleich mit den mir bekannten Fronttrieblern von VW, Opel und Ford überwiegt bei mir der Eindruck, dass man im BMW verdammt schnell fahren kann, ohne überhaupt Haftungsprobleme zu bekommen.

Schaden kann es natürlich nie, die Grenzen des eigenen Fahrzeugs im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings kennen zu lernen. Besonderen Spaß machen die Trainings in technisch anspruchsvollen Fahrsicherheitszentren, den Zweck erfüllt aber auch ein kleinerer Kurs auf einem abgesperrten Parktplatz.


Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten