Thema: 3er / 4er allg. Probleme mit Klimaautomatik E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2002, 13:13     #19
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.037

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Also volle Füllung ist erforderlich für permanente Höchstleistung und Aussentemperaturen von 35-40° C im Schatten.
Eine Klimaaustrittstemperatur von nur 9° bei 30° aussen und Maxleistung ist eindeutig zu wenig! Ich lasse mal den gesundheitlichen Aspekt ausser acht.
Die BMW Klimaautomatik ist einfach nicht das gelbe vom Ei.Habe 96er E39 jahrelang gefahren und jetzt E46. Dazwischen mal Golf mit climatronic und sogar schon Solarsensor; der kühlte und wärmte viel effektiver.
BMW E46 Beispiel:
Fahre aus der TG mit 22°, eingestellte Temperatur 20°C. Aussentemp ebenfals 22°, aber sonnig. Nach wenigen Kilometern 25° im Fzg. Mittelsteller auf blau. Klima kühlt, kann aber nicht einmal diese geringe Differenz halten. War bein E39 ähnlich.
Wie auch andere Poster schrieben, ist auf der anderen Seite, wenn draussen nur 17°herrschen, kommen unangenehm kalte Luft aus den Düsen, die wieder volles Drehen auf rot
erforderlich machen bzw. sogar komplettes Austellen des Kompressors sinnvoll machen.Dann ist es angenehm.Komme mir keiner alle Klimaautomatiken und Stellglieder sind defekt. Die vollmundigen Sprüche der Prospekte jedenfalls entsprechen nicht der Realität.Mich ärgert nur, dass ein Billig Golf bessere climatronic hat.Von 7er Fahren hab ich auch schon gehört, dass "billige" C-Klasse DC bessere Klima haben.
Mit Zitat antworten