Thema: 1er E87 u.a. keine analoge Verbrauchsanzeige?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2009, 08:47     #38
smartysmart34   smartysmart34 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 25
Um langfristig am sparsamsten zu fahren geht an vorausschauendem Fahren und Fahren mit Tempomat kein Weg vorbei. Der Tempomat hält die Geschwindigkeit mit der minimal benötigten Treibstoffmenge.
Wenn ich mit dem Fuß fahre ist mir von vornherein klar, das ich mehr verbrauche. Und nicht, weil ich heize, sondern weil man das einfach nicht so hin bekommt. Da brauche ich keine Momentananzeige.

Und was bringt es mir, wenn ich an einem Berg vom Gas gehe (wie sinnvoll ist das denn?), wenn ich zwischendurch wieder meine, jmd. unnötig überholen zu müssen? Unter'm Strich zählt der Durchschnitt. Und das ist die Anzeige, die bei mir meistens an ist. U.a. auch deshalb, weil sie sich eben nur durch langfristiges Sparsamfahren beeinflussen lässt. Alles andere ist in meinen Augen meistens Augenwischerei...
Wo steht denn Euer z.B. 120d? 5,9 Liter?

Gruß,
Martin
Mit Zitat antworten